4. Armuts- und Reichtumsbericht beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 06.03.2013 den 4. Armuts- und Reichtumsbericht beschlossen. Die Bundesregierung legt einen solchen Bericht alle vier Jahre vor. Im Zentrum der aktuellen Untersuchung steht erstmalig die Veränderung der Lebenslagen und die Dynamik gesellschaftlicher Teilhabe sowohl zwischen den Generationen als auch innerhalb des eigenen Lebensverlaufes. Im Bericht werden Armutsrisiken nicht als statische Größe, sondern als veränderbarer Prozess betrachtet. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download finden Sie hier.