Import Links, alphabetisch

05.01.2004

123recht

Die Seite bietet Neuigkeiten zum Insolvenzrecht, einige Ratgeber und Diskussionsforen. 123recht.net führt selbst keine Prozesse und übt keinerlei Rechtsberatung aus. ... Link: 123recht

02.08.2001

Abgabenordnung- Datenschutz Berlin

Gesetzestext der Abgabenordnung, zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 20.12.2001 ... Link: Abgabenordnung- Datenschutz Berlin

19.05.2004

Abhandlung 'Schuldnerkarrieren: Institutionelle Problembearbeitung zwischen Sozialberatung und Finanzmanagement"

Uwe Schwarze von der Universität Bielefeld hat 1999 eine empirische Analyse zu Wegen aus Armut und privater Überschuldung erstellt. (PDF-Datei) ... Link: Abhandlung 'Schuldnerkarrieren: Institutionelle Problembearbeitung zwischen Sozialberatung und Finanzmanagement

01.08.2005

Abhandlung über die Rolle des Beraters in der sozialen Schuldnerberatung

In der Master Thesis (Abschlussarbeit) von Dominik Jüstel (Fachhochschule Frankfurt am Main) vom Herbst 2004 werden die Rollen des Beraters in der sozialen Schuldnerberatung untersucht. Weiter wurde die voraussichtliche Rechtslage der Schuldnerberatung nach Einführung des SGB II und XII zum 1.12005 betrachtet. Hierbei ist nachzutragen, dass zwischenzeitlich auch die Möglichkeit diskutiert wird, dass auch grundsätzlich Leistungsberechtigte nach dem SGB II (=Erwerbstätige) Schuldnerberatung nach dem SGB XII gewährt werden kann. ... Link: Abhandlung über die Rolle des Beraters in der sozialen Schuldnerberatung

05.12.2003

Adressdatenbank Rheinland-Pfalz zur Jugendarbeit

Die Adressdatenbank umfasst rund 700 Einrichtungen aus der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz ... Link: Adressdatenbank Rheinland-Pfalz zur Jugendarbeit

08.08.2005

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen der BAG-SB

Sammlung aller Beratungsstellen der BAG-SB - Onlinerecherche aller Schuldnerberatungsstellen in Deutschland ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen der BAG-SB

29.10.2001

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Bayern

Schuldnerberatungsstellen der Diakonie in Bayern ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Bayern

04.12.2003

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Bayern

Zusammenstellung aller bayerischen Schuldnerberatungsstellen, erstellt vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Bayern

16.07.2001

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Berlin

Schuldner- und Insolvenzberatung in Berlin Portalseite zu den Schuldnerberatungen in Berlin ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Berlin

16.07.2001

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Brandenburg und Berlin

Schuldnerberatungsstellen in Brandenburg und Berlin ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Brandenburg und Berlin

21.08.2006

Adressensammlung Schuldnerberatungss
tellen in Hessen

Anerkannte Insolvenzberatungsstellen in Hessen ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Hessen

03.12.2003

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Rheinland-Pfalz

Zusammenstellung von allen nach §305 InsO anerkannten Schuldnerberatungsstellen mit Karte und Wohnort-Suchfunktion ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Rheinland-Pfalz

25.08.2004

Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Rheinland-Pfalz

Hier können Ratsuchende die für sie zuständige Schuldnerberatung in Rheinland-Pfalz herausfinden. Die Schuldnerberatungsstellen in Rheinland-Pfalz haben insgesamt über 500 Ortschaften aus ihren Zuständigkeitsbereichen in die Zuständigkeitsdatenbank eingetragen haben. ... Link: Adressensammlung Schuldnerberatungsstellen in Rheinland-Pfalz

05.11.2003

Adressverzeichnis Schuldnerberatungsstellen in Deutschland

Das offizielle Adressverzeichnis der aus der neu aufgelegten Broschüre ... Link: Adressverzeichnis Schuldnerberatungsstellen in Deutschland

14.08.2001

AK-Wien

Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien ist eine Dienstleistungseinrichtung und politische Interessenvertretung für die Wiener ArbeitnehmerInnen. ... Link: AK-Wien

02.04.2003

Amtsgericht Nürnberg

Information des Amtsgerichts Nürnbergüber die neue Insolvenzordnung ... Link: Amtsgericht Nürnberg

26.03.2003

AnNoText - Internet für Juristen

Rechtsanwaltgebühren und Gerichtskosten online berechnen ... Link: AnNoText - Internet für Juristen

10.11.2003

Antrag auf Stundung der Kosten für das Verbraucherinsolvenzverfahren gemäß § 4a Abs. 1 InsO

Nicht amtlich vorgeschrieben wird die Verwendung eines einheitlichen Antragsformulars für die Stundung der Verfahrenskosten und/oder die Beiordnung eines Rechtsanwaltes für das Insolvenzverfahren. Einen Musterantrag finden Sie über diesen Link. ... Link: Antrag auf Stundung der Kosten für das Verbraucherinsolvenzverfahren gemäß § 4a Abs. 1 InsO

29.05.2002

Anträge zum Insolvenzverfahren

Das Amtsgericht Kempten hat mehrere Anträge zum Verbraucher- und Regelinsolvenzverfahren zusammengetragen. ... Link: Anträge zum Insolvenzverfahren

14.10.2001

Anwaltskanzlei HLS

Was heißt Inkasso? ... Link: Anwaltskanzlei HLS

24.01.2007

Anwaltsuchdienst

Hier finden Sie Fachanwälte für Insolvenzrecht und Anwälte mit Tätigkeitsschwerpunkt Insolvenzrecht. Der Anwaltssuchdienst.com ist kostenlos für Betroffene und Anwälte. ... Link: Anwaltsuchdienst

01.12.2003

Arbeitsagentur der Bundesanstalt für Arbeit

Bei dem virtuellen Arbeitsmarkt handelt sich um das Kernstück des geplanten Umbaus der Nürnberger Behörde in einen modernen Dienstleister. Die elektronische Stellenbörse soll Erwerbslose schneller wieder in Jobs bringen, die internen Abläufe in den Arbeitsämtern straffen und Jobsuchenden sowie Arbeitgebern Wege zu den Dienststellen ersparen. ... Link: Arbeitsagentur der Bundesanstalt für Arbeit

02.07.2003

Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AGSBV)

In der AG SBV haben sich die in der Schuldnerberatung tätigen Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege auf Bundesebene sowie der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung zusammengeschlossen. ... Link: Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände AGSBV

14.10.2001

Arbeitskreis für Insolvenzrecht e.V. Berlin/Brandenburg

Nicht gemeinnütziger Verein, der sich um Verständigung zwischen den Beteiligten in einem Insolvenzverfahren bemüht. ... Link: Arbeitskreis für Insolvenzrecht e.V. Berlin/Brandenburg

16.07.2001

Arbeitskreis NEUE ARMUT

12043 Berlin - Arbeitskreis NEUE ARMUT ... Link: Arbeitskreis NEUE ARMUT

27.08.2002

Arbeitskreis Schuldnerberatung Krefeld

Infomaterialen, Linksammlung und Terminübersicht des Arbeitskreises Schuldnerberatung in Krefeld. Erstellt von Helmut Peters, Diakonie Krefeld + Viersen und Erhard Beckers, Katholischer Verein für Soziale Dienste (SKM) ... Link: Arbeitskreis Schuldnerberatung Krefeld

15.06.2005

ARD - Sendung Plus-Minus

Archiv zum Thema Geld und Kredit, mit Beitrag Schuldnerfalle Insolvenzberatung ... Link: ARD - Sendung Plus-Minus

01.08.2001

ARD-Ratgeber Recht:

ARD-Ratgeber Recht: ca. 200 Berichte, Beiträge, Artikel im Archiv zum Stichwort "Schulden" ... Link: ARD-Ratgeber Recht:

22.05.2002

ARGE Schuldnerberatung

Dachverband der österreichischen Schuldnerberatungen ... Link: ARGE Schuldnerberatung

05.01.2004

Ärger e.V - Verbraucherschutz und Beratung

Thema Verbraucher, bis zu 5 Einträge pro Tag (geschätzt) ... Link: Ärger e.V - Verbraucherschutz und Beratung

10.11.2004

Armut: Schau nicht weg

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne ?ARMUT: SCHAU NICHT WEG!? gegen Kinder- und Jugendarmut präsentiert das Jugendrotkreuz auf dieser Seite umfangreiche Informationen zur Jugendarmut in Deutschland ... Link: Armut: Schau nicht weg

25.08.2004

Aus-Fehlern-lernen

Infoseite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie rund um die Existenzgründung. ... Link: Aus-Fehlern-lernen

06.10.2003

Ausstellung >>...dumm gelaufen<<

Interaktive Ausstellung zum Thema Schulden auf der Dortmundert Verbrauchermesse. Unterstützt vom Diakonischen Werk Niedersachsen. ... Link: Ausstellung >>...dumm gelaufen<<

14.08.2001

BAföG-Rechner von allstudents.de

Online-Berechnung eines BAföG-Anspruchs ... Link: BAföG-Rechner von allstudents.de

14.08.2001

Bankruptcy Home Pag
e for E-Bankruptcy.Com

Grundsätzliche Informationen zum Konkursverfahren in den USA. ... Link: Bankruptcy Home Page for E-Bankruptcy.Com

29.11.2004

Bau Immobilien Facility - Management

Privates Projekt von Dipl.-Ing. Patrick Mihm, welches sich gezielt mit verschiedenen Themen aus den Bau-, Immobilien-, FM- und EDV- Bereich auseinandersetzt. Darüber hinaus sollen frei zugängliche Informationen und Downloads bereitgestellt werden. ... Link: Bau Immobilien Facility - Management

24.05.2002

Bayern3 - Hintergrundinfos zur Verschuldung

Bayern3 hat Tipps zusammengestellt, wie eine Überschuldung vermieden werden und wo Hilfe bekommen werden kann. ... Link: Bayern3 - Hintergrundinfos zur Verschuldung

27.04.2004

Bayrischer Rundfunk - Mittagsmagazin special

Sendung vom 18.11.2003 mit grundlegenden Infos zum Verbraucherinsolvenzverfahren. ... Link: Bayrischer Rundfunk - Mittagsmagazin special

29.03.2006

Begriff Schulden in der Gebärdensprache

Das Institut für Deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser der Universität Hamburg stellt per Kurzfilm die Begriffe Schulden und Schuldnerberatung in der Gebärdensprache vor. ... Link: Begriff Schulden in der Gebärdensprache

03.04.2006

Beratungsangebot der Telefonseelsorge

Die psychische Belastung einer Überschuldungssituation - und oft kommen andere Probleme dazu - ist allein kaum durchzustehen. Mal mit jemandem reden oder chatten kann den Druck vermindern, noch dazu, wenn solche Gespräche anonym und kostenfrei zu jeder Tag- und Nachtzeit möglich sind. ... Link: Beratungsangebot der Telefonseelsorge

08.12.2003

Berechnung des pfändbaren Einkommens

Programm zur Berechnung des monatlich pfändbaren Gehaltanteils ... Link: Berechnung des pfändbaren Einkommens

16.08.2001

bettler.de

Der Autor bittet um Spende ... Link: bettler.de

06.08.2001

Bewaehrungshilfe Berlin

Projektbericht zum sozialen Trainingskurs "Schulden vermeiden und bewältigen" vom 22. April bis 10. Juli 1998 ... Link: Bewaehrungshilfe Berlin

13.09.2005

Broschüre "Was tun bei Rufnummernmissbrauch?"

Die Bundesnetzagentur hat eine Informationsbroschüre "Was tun bei Rufnummernmissbrauch" (PDF-Format) erstellt. Darin werden die neuen Verbraucherrechte bei 0190er-Nummern-Missbrauch erläutert und praktische Tipps im Umgang mit erhöhten Rechnungen gegeben. ... Link: Broschüre

27.10.2004

Broschüre >>Erben und Vererben<<

Die Broschüre "Erben und Vererben" (Stand Oktober 2002) des Bundesjustizministeriums steht kostenlos zum Download bereit. Unter anderem wird das Thema Schulden des Verstorbenen behandelt. ... Link: Broschüre >>Erben und Vererben<<

16.08.2004

Broschüre NRW

Endlich wieder ohne Schulden - Beratungsstellen helfen raus; Das neue Insolvenzrecht auf einen Blick; Die vier Schritte des Verfahrens; Als Erstes zur Beratung; Aus der Praxis der Beratungsstellen; Anerkannte SB-Stellen in NRW - Adressenverzeichnis - Stand März 2003 - Achtung: Zum Lesen ist das Programm Acrobat-Reader notwendig. ... Link: Broschüre NRW

10.05.2004

Broschüre zum Insolvenzrecht (Stand August 2003)

<b>Autor:</b>Bundesjustizministerium<br> <b>Inhalt:</b>Überarbeitete Broschüre zum neuen Verbraucherinsolvenzrecht<br> <b>Auflage:</b>7. Auflage<br> <b>Quelle:</b> <a href="http://www.bmj.bund.de/enid/Ratgeber/Restschuldbefreiung_-_eine_neue_Chance_fuer_redliche_Schuldner_und_Formulare_c2.html" target="_blank">www.bmj.bund.de</a> ... Link: Broschüre zum Insolvenzrecht Stand August 2003

29.03.2004

Broschüre: Die aussergerichtliche Einigung in eigener Regie

Die <a href="http://www.gib.nrw.de" target="_blank">G.I.B NRW</a> hat im Februar 2004 eine Handreichung für überschuldete ehemalige Selbständige zum Thema außergerichtliche Einigung erstellt. (PDF-Format - 1,7 MB) ... Link: Broschüre: Die aussergerichtliche Einigung in eigener Regie

24.05.2002

Broschüren für die Präventionsarbeit mit Jugendlichen

<b>Autor:</b>Verein Schuldnerhilfe e.V. Essen (VSE)<br> <b>Inhalt:</b> Broschüren für die Präventionsarbeit mit Jugendlichen<br> <b>Quelle:</b> <a href="http://www.vse-essen.de" target="_blank">www.vse-essen.de</a> ... Link: Broschüren für die Präventionsarbeit mit Jugendlichen

15.03.2006

Budgetplanung und Haushaltsbuch

Der Beratungsdienst "Geld und Haushalt" von der Sparkassen-Finanzgruppe bietet eine umfangreiche Budgetanalyse für private Haushalte an. ... Link: Budgetplanung und Haushaltsbuch

05.01.2004

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht - kurz BaFin genannt - ist zum 1. Mai 2002 gegründet worden. Grundlage ihrer Entstehung ist das "Gesetz über die integrierte Finanzdienstleistungsaufsicht" (FinDAG) vom 22. April 2002. Die BaFin vereinigt unter ihrem Dach die drei ehemaligen Bundesaufsichtsämter für das Kreditwesen (BAKred), für das Versicherungswesen (BAV) und für den Wertpapierhandel (BAWe). ... Link: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

10.05.2004

Bundesanzeiger online

InsO-Veröffentlichung im Netz: In der Online-Ausgabe des Bundesanzeigers sind alle Konkurse, Gesamtvollstreckungs-, Vergleichs- und Insolvenzverfahren abrufbar, die zurzeit in der Zeitung >>Bundesanzeiger<< amtlich bekannt gemacht werden. ... Link: Bundesanzeiger online

13.09.2005

Bundesarbeitsgemeinschaft Schulden (BAG-SB)

Informationen über die BAG, Themenindex aller Artikel der eigenen Fachzeitschrift, Arbeitsmaterialien, Anschriften aller Beratungsstellen in Deutschland usw. ... Link: Bundesarbeitsgemeinschaft Schulden BAG-SB

01.08.2001

Bundesverfassungsgericht

Beginnend mit dem 1. Januar 1998 werden die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts
an dieser Stelle in ungekürzter Form veröffentlicht. ... Link: Bundesverfassungsgericht

14.09.2001

Bussgeldkatalog

Informationen rund um Bußgelder: Gerichtsurteile, Diskussionsforen, Newsletter, ... Link: Bussgeldkatalog

29.10.2001

Bussgeldkatalog-online

Gesetze zum Verkehrsrecht im Volltext, u.a. Bussgeld-Katalog, Verwarnungsgeldkatalog, Straßenverkehrsordnung. Mit Newsletter, Diskussionsforen, Chat, Urteilssammlung. ... Link: Bussgeldkatalog-online

07.04.2004

Consumerdebtnet

Zusammenschluss mehrerer europäischer Länder. Eigene englischsprachiger Zeitschrift ... Link: Consumerdebtnet

06.08.2001

D.Bonnemann und T.Rickal

Auszug einer Diplomarbeit "Einführung in den Problemkreis Ver- und Überschuldung" ... Link: D.Bonnemann und T.Rickal

13.11.2001

Dachorganisation Paritätischer Wohlfahrtsverband

Die Beratungsstellen vom DPWV haben keinen eigenen Internetauftritt, weitere Informationen zum Thema Schuldnerberatung sind aber unter dem Portal des Dachverbandes zu finden. ... Link: Dachorganisation Paritätischer Wohlfahrtsverband

17.02.2006

Dachverband der Schuldnerberatung in der Schweiz

Mit Adressverzeichnis der SB-Stellen, einem Schuldentest und Tipps bei Geldproblemen ... Link: Dachverband der Schuldnerberatung in der Schweiz

21.08.2006

DAJEB - Beratungsfürer online

(zur Zeit sind 12.145 Beratungsstellen abfragbar - Stand 8.8.2006) ... Link: DAJEB - Beratungsfürer online

20.11.2003

Das Ombudsmann-Verfahren

Der Bundesverband Deutscher Banken (BDB) beschreiben auf Ihrer Homepage ausführlich das Ombudsmann-Verfahren und stellen u.a eine statistische Auswertung der Arbeit zur Verfügung. ... Link: Das Ombudsmann-Verfahren

14.08.2001

DAT - Autobewertung

Gebrauchtwert eines KFZ kostenlos online berechnen. Angebot der DAT, Informationszentrale für die europäische Automobilwirtschaft ... Link: DAT - Autobewertung

09.05.2005

Der Bankmediator

Adam Merschbacher aus München vermittelt zwischen Kreditnehmer und Bank. Ziel ist nicht die Umsetzung eines optimalen Ergebnisses für nur eine Seite, sondern das maximal Mögliche für beide Verhandlungspartner. Gegen eine Pauschale in Höhe von 300,- Euro, zzgl. 16% MWSt. erhalten Ratsuchende telefonisch oder persönlich in München, eine erste Situationseinschätzung. ... Link: Der Bankmediator

21.06.2004

Der Gerichtsvollzieher

Vielseitige Infoseite zum Arbeitsgebiet des Gerichtsvollziehers von OGV Roger Zimmermann, Homburg. ... Link: Der Gerichtsvollzieher

01.08.2001

Der Jura-Lotse

Gesetzestexte, Entscheidungen und Abhandlungen ... Link: Der Jura-Lotse

10.07.2006

Der Knauserer

Treffpunkt im Netz für alle Sparsamen und jene, die es noch werden wollen. ... Link: Der Knauserer

14.08.2001

Deutsche Notarauskunft

Kostenlose Datenbank der Bundesnotarkammer aller Notare in Deutschland. ... Link: Deutsche Notarauskunft

24.05.2006

Deutscher Sparkassen und Giroverband

Informations- und Beratungsangebot für Haushaltsfinanzen und privates Geldmanagement. Mit individueller Budgetberatung. ... Link: Deutscher Sparkassen und Giroverband

12.09.2006

Die Informationsoffensive

Die Ratgeber der Informationsoffensive begleiten seit 1998 die Arbeit der Schuldnerberatungsstellen, Erwerbsloseninitiativen, Kommunen, der Bewährungshilfe, der Sozialarbeit in JVA und vieler anderer Stellen. Folgende Ratgeber können kostenpflichtig auf der Homepage bestellt werden: Verbraucherinsolvenz & Restschuldbefreiung Schutz bei Pfändung & Abtretung Clever Energie Sparen mit wenig Mäusen. ... Link: Die Informationsoffensive

05.01.2004

Die Überschuldung privater Haushalte in Deutschland vor dem Hintergrund der neuen Insolvenzordnung

Dissertation von Victoria Hottenrott, Uni Heidelberg, Juni 2002 ... Link: Die Überschuldung privater Haushalte in Deutschland vor dem Hintergrund der neuen Insolvenzordnung

16.08.2001

Die Zeit- Stellenmarkt

Der ZEIT-Robot durchsucht täglich das deutschsprachige Internet nach Stellenanzeigen - und zwar auf rund 850 Stellenmärkten und Homepages! ... Link: Die Zeit- Stellenmarkt

20.04.2004

DILAB e.V. Berlin-Friedrichshain

10247 Berlin-Friedrichshain ... Link: DILAB e.V. Berlin-Friedrichshain

24.05.2002

Diplomarbeit "Schuldnerberatung und Schuldenregulierung im Zwei Länder Vergleich Niederlande - Deutschland"

Vorschau auf die Diplomarbeit von Stefan Baumgardt. Volltext kostenpflichtig! erstellt im Sommer 1999 ... Link: Diplomarbeit

18.03.2004

Diplomarbeit 'Die neue Schuldenfalle für Jugendliche ? das Handy?'

Diplomarbeit von Jörg Hanselmann. Die Arbeit setzt sich mit dem Problem der Verschuldungsgefahr durch das Handy auseinander. Grundlage bildet eine Umfrage unter Jugendlichen zum Thema Handy- und andere Schulden. Ausführlich werden auch Präventionsmodelle besprochen. Als Fazit stellt der Autor fest, dass Handyschulden durchaus auch auf viele andere Produkte, die für Jugendliche wichtig sind (z.B. Mode, Auto, etc) übertragbar bzw. zutreffend sind. Die Gründe für die Überschuldung sind in vielen Fällen identisch. ... Link: Diplomarbeit 'Die neue Schuldenfalle für Jugendliche ? das Handy?'

31.03.2004

Diplomarbeit 'Schulden und Arbeitslosigkeit'

Die Diplomarbeit von Kornelia Jarmusz (betreut von Prof. Zimmermann - Ev. FH Darmstadt) beschäftigt sich mit dem Thema der Arbeitslosigkeit als Hauptauslöser vieler Überschuldungsfälle. Nach einer Einführung der Begriffe und Bedeutung von Schulden und Arbeitslosigkeit liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Betrachtung von Überschuldung als Arbeitsplatzrisiko und Wiedereingliederungshindernis sowie dem daraus notwendigen Kooperationsbedarf zwischen Arbeitsagentur und Schuldnerberatung unter Beachtung der aktuellen Reformbemühungen der Harzkonzepte. Erstellt Mai 2003.(PDF-Format / 4 MB) ... Link: Diplomarbeit 'Schulden und Arbeitslosigkeit'

12.05.2004

Diplomarbeit 'Schuldnerberatung aus systemtheoretischer Sicht'

Die Diplomarbeit von Jens Emmerich, ehem. st
udentische Hilfskraft im Schuldnerfachberatungszentrum Uni Mainz, stellt die Komplexität des Arbeitsfeldes Schuldnerberatung im Rahmen eines systemtheoretischen Kontextes dar. Die Darstellung von Überschuldung als multikausalem Prozess zeigt die Gefahr der Überschuldung im Spannungsgefüge von struktureller Arbeitslosigkeit und Kreditkonsum einerseits, und überzogenen Marketingstrukturen und begrenzter Rationalität andererseits. ... Link: Diplomarbeit 'Schuldnerberatung aus systemtheoretischer Sicht'

14.10.2001

Diplom-Rechtspfleger Uwe Salten

Literatur, Seminare, aktuelle Informationen und wichtige Tipps zum”Automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren”. ... Link: Diplom-Rechtspfleger Uwe Salten

23.03.2005

Diskussionsforum bei 123recht - Umgang mit Inkasso

Reger Austausch über Probleme mit Inkassounternehmen und Mahnungen ... Link: Diskussionsforum bei 123recht - Umgang mit Inkasso

19.01.2004

Diskussionsforum der Sozialämter

Thema Sozialhilfe, ca. 40 Einträge pro Monat (geschätzt). Hier sind die Sozialämter unter sich ... Link: Diskussionsforum der Sozialämter

30.05.2006

Diskussionsforum der Zeitschrift Brigitte zu Kredite, Schulden und Insolvenz

Die "Brigitte-Community" bietet ein Diskussionsforum zum Thema Kredite, Schulden und Privatinsolvenz an. ... Link: Diskussionsforum der Zeitschrift Brigitte zu Kredite, Schulden und Insolvenz

20.11.2003

Diskussionsforum für Selbständige - Forum-Schuldnerberatung

In diesem Forum wird über die besondere Finanzproblematik der Selbständigen diskutiert. ... Link: Diskussionsforum für Selbständige - Forum-Schuldnerberatung

05.01.2005

Diskussionsforum Immobilienverwaltung

Das Forum Immobilienverwaltung von Andreas Löllgen versteht sich als Informations- und Diskussionsplattform für alles rund ums Thema Immobilienverwaltung. Hier tauschen sich Immobilienverwalter ebenso aus wie Eigentümer, Mieter oder Beiräte. Aber auch interessante Themen für überschuldete Betroffene sollen besprochen werden. ... Link: Diskussionsforum Immobilienverwaltung

18.07.2006

Diskussionsforum zum Arbeitslosengeld

Großes Diskussionsforum rund um das Thema Arbeitslosigkeit. ... Link: Diskussionsforum zum Arbeitslosengeld

29.05.2002

Dohlikom

Kleine Zusammenstellung von Informationen rund um das Thema Schulden und Schuldnerberatung. ... Link: Dohlikom

01.04.2003

Düsseldorfer AK Insolvenz

Seit 1999 findet eine jähreliche Praktikertagung, bei der zahlreiche Vertreter aus den Reihen der Insolvenzverwalter sowie der Insolvenzgerichte in den Räumen des Düsseldorfer Industrieclubs statt. ... Link: Düsseldorfer AK Insolvenz

13.09.2005

Düsseldorfer Tabelle in Euro

Die aktuelle Düsseldorfer Tabelle 2005. Diese beruht auf Koordinierungsgesprächen, die zwischen Richtern der Familiensenate der Oberlandesgerichte Düsseldorf, Köln und Hamm sowie der Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstages e.V. unter Berücksichtigung des Ergebnisses einer Umfrage bei allen Oberlandesgerichten stattgefunden haben. ... Link: Düsseldorfer Tabelle in Euro

01.08.2001

DZWIR

Deutsche Zeitschrift für Wirtschaft und Insolvenzrecht ... Link: DZWIR

04.12.2003

E- Government am Beispiel der Wiener Schuldnerberatung

Bericht über die die ersten Erfahrungen im Bereich E-Government in Wien. Dabei wird auch die Online-Anmeldung bei der Schuldnberatung miteinbezogen. ... Link: E- Government am Beispiel der Wiener Schuldnerberatung

14.08.2001

Edikte Justiz

Offizielle Verfahrensdatenbank aller österreicherischen Insolvenzverfahren. ... Link: Edikte Justiz

28.02.2006

Entscheidungsdatenbank des Bundesgerichtshofes

In der Datenbank des Bundesgerichtshofes stehen alle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs ab 1. Januar 2000 für nicht gewerbliche Zwecke kostenlos zum Download bereit. ... Link: Entscheidungsdatenbank des Bundesgerichtshofes

16.03.2005

Entwicklungspotenziale und Interventionen in der Wohlverhaltensperiode (PDF-Datei)

Univ.-Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt und Dipl.-Ges.-Ök. Clarissa Kurscheid von der Universität Köln haben im Auftrag des BMFSFJ eine Expertise zum Thema ?Entwicklungspotenziale und Interventionen in der Wohlverhaltensperiode? erstellt.Darin wird auf die Frage eingegangen, wie die ?Wohlverhaltensperiode? imRahmen des Privatinsolvenzrechts produktiv dahin gehend genutzt werdenkann, dass die Chance auf eine Überwindung von Risikofaktoren deserneuten Eintritts des Problems der Überschuldung während oder nachdurchlaufender Wohlverhaltensperiode gefördert wird. ... Link: Entwicklungspotenziale und Interventionen in der Wohlverhaltensperiode PDF-Datei

24.05.2002

Erkläuterungen zu "Rechtsbehelfe"

Erklärungen zu "Rechtsbehelfe" der Referendar-Arbeitsgemeinschaft Zivilrecht II bei dem Landgericht Frankfurt (Oder) von J.Weisgerber. ... Link: Erkläuterungen zu

21.02.2006

Erwerbslosenforum

Umfangreiche Informationssammlung zur Erwerbslosigkeit und Hartz IV mit vielen Diskussionsforen, u.a. zur Überschuldung. ... Link: Erwerbslosenforum

29.11.2003

EUR-lex

das Portal zum Recht der europäischen Union mit EuGH-Entscheidungen ... Link: EUR-lex

27.01.2003

Evang. Fachverband für Schuldnerberatung im Diak. Werk Rheinland

Informationen zur Schuldner- und Insolvenzberatung des Ev. Fachverbandes für Schuldnerberatung. Mit Fortbildungsangeboten, fachspezifischer Aufsatzsammlung und einer Adressenliste von angeschlossenen Schuldnerberatungsstellen. ... Link: Evang. Fachverband für Schuldnerberatung im Diak. Werk Rheinland

01.03.2004

EXCEL-Tabelle zur Berechnung der Verfahrenskosten in Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren

Die Exceltabelle wurde von Rechtsanwältin <a href="http://www.gerigk.de" target="_blank">Angela Gerigk</a> erstellt. ... Link: EXCEL-Tabelle zur Berechnung der Verfahrenskosten in Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren

27.10.2004

Exceltabelle zur Berechnung von Arbeitslosengeld II

Auf seiner privaten Homepage stellt der Verwaltungswirt Michael Brinkmann u.a. eine kostenlose Exceltabelle für die Berechnung von Arbeitslosengeld II / Sozialgeld an. Ebenso wird ein evtl. Kinderzuschlag nach § 6 a BKKG berechnet.Die Tabelle wurde für einen ersten überschlägigen Überblick über die zu erwartenden Leistungen des SGB II erstellt. Sie erhebt nicht den Anspruch, eine vollständige und g
enaue Berechnung der Leistungen zu bieten. Aufgrund der Vielzahl der zum Teil noch unklaren Regelungen wird der Rechner ungefähr wöchentlich auf den neuesten Stand gebracht. ... Link: Exceltabelle zur Berechnung von Arbeitslosengeld II

16.03.2005

Expertise zur Dynamik des Verbraucherinsolvenzverfahrens (PDF-Datei)

Dr. Götz Lechner und Dr. Wolfram Backert haben im Auftrag des Bundesfamilienministeriums eine Expertise zur Dynamik des Verbraucherinsolvenzverfahrens - Regionale Disparitäten undaktivierende Wirkungen erstellt. Darin werden gängige Vorurteile wie z.B. der wirtschaftliche Gesamtschaden durch die Einführung des Verbraucherinsolvenzverfahrens oder der Rückschluss auf den Überschuldungsgrad durch die Anzahl der Insolvenzverfahren schlüssig widerlegt. ... Link: Expertise zur Dynamik des Verbraucherinsolvenzverfahrens PDF-Datei

14.10.2001

Fachhochschule Braunschweig

Projekt Schuldnerberatung 2000. MULTIMEDIA CD Rom zur Prävention und Information gegen Überschuldung für Schulen, Jugendhilfe, Beratungsstellen, Krankenhäuser, Berufsausbildung für 35 DM Schutzgebühr. ... Link: Fachhochschule Braunschweig

14.10.2001

Fachhochschule Münster

Projekt Schuldnerberatung und Internet ... Link: Fachhochschule Münster

01.09.2004

Fachkräfteprogramm Schuldnerberatung in der Suchtkrankenhilfe

Das Land Rheinland-Pfalz wurden auf Initiative des Landesdrogenbeauftragten auch 5 integrierte Schuldnerberatungsstellen im Rahmen eines Fachkräfteprogramms in dem rheinland-pfälzischen Suchtkrankenhilfesystem eingerichtet. Diese sind allesamt an einer ambulanten Sucht- bzw. Drogenberatungsstelle angegliedert. Es handelt sich dabei um ein in der Bundesrepublik Deutschland einmaliges Fachkräfteprogramm, welches für einen Zeitraum von zwei Jahren vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt am Main wissenschaftlich begleitet wurde. Im einzelnen wurden diese Praxisstellen in Altenkirchen, Trier, Mainz, Worms und Ludwigshafen geschaffen. ... Link: Fachkräfteprogramm Schuldnerberatung in der Suchtkrankenhilfe

08.12.2003

Fachstelle für Schuldenfragen im Kanton Zürich

Beratungsstelle für überschuldete Personen, als gemeinnütziger Verein konstituiert. Der Kanton Zürich und die reformierte Landeskirche unterstützt den Verein mit Subventionen und Beitragen. Mit den Städten Zürich und Winterthur und einem Teil der Zürcher Gemeinden bestehen Leistungsverträge. ... Link: Fachstelle für Schuldenfragen im Kanton Zürich

09.12.2003

Faltblatt << Geschäfte mit der Armut >>

Das Faltblatt 'Geschäfte mit der Armut - Unseriöse Kreditvermittlung und Schuldnerberatung - Worauf Sie achten sollten! ' wendet sich direkt an betroffene Menschen und bietet hilfreiche Hinweise und Aufklärung. Überschuldete sollten bei weiteren Kreditangeboten äußerste Vorsicht walten lassen. - Das Faltblatt nennt die gängigsten Praktiken unseriöser Kreditvermittlung. Überschuldete benötigen Rat und Hilfe bei der Schuldenregulierung. - Das Faltblatt gibt Hinweise, wie Sie sich vor unseriöser Schuldenregulierung schützen können. Stand: Frühjahr 2003 ... Link: Faltblatt << Geschäfte mit der Armut >>

24.02.2004

Finanzplan in Excel

Kostenlose Finanzverwaltungssoftware, die sich als elektronisches Haushaltsbuch und Budgetplanung eignet. Diese Excel-Datei soll den Umgang mit dem eigenen Geld erleichtern. Alle Einnahmen und Ausgaben werden übersichtlich und nach Monaten geordnet. Der Finanzplan stellt dabei alle Einnahmen den Ausgabenposten gegenüber und dient somit gleichzeitig als Jahresübersicht der Finanzen. Der Finanzplan ist für Arbeitnehmer und Selbständige gleichermaßen geeignet, da er Steuerrücklagen in beliebiger Höhe berücksichtigt. Bei den Einnahmen kann nach steuerpflichtigen und steuerfreien Einkünften unterschieden werden. ... Link: Finanzplan in Excel

13.11.2002

Firmenhilfe Hamburg

Telefonisches Hilfsangebot für Kleinunternehmen in Hamburg, die sich in einer schwierigen betrieblichen Situation befindenoder Fragen haben, für die es scheinbar keine Ansprechpartner gibt.Die Beratung wird finanziert aus Mitteln der Wirtschaftsbehörde der Freien und
Hansestadt Hamburg und dem Europäischen Sozialfonds. ... Link: Firmenhilfe Hamburg

22.01.2002

FIS Money Advice.net

FIS Money Advice.net ist eine "Informationskooperative zum Thema Social Finance" in der sich Partner aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Organisationen zu einer gemeinsamen Plattform zusammengefunden haben, um Informationen aus Recht, Wirtschaft und Politik, die unmittelbar für den Umgang mit Finanzdienstleistungen relevant sind, zugänglich zu machen. Mitglieder der Kooperative sind Verbraucherorganisationen, Forschungsinstitute, Money Advice Organisationen, staatliche Stellen sowie internationale Organisationen. Die Redaktion des Systems, das dezentral gepflegt werden kann und individuelle Auftritte sowie die Einbindung in fremde Websites ermöglicht, liegt beim IFF Hamburg. ... Link: FIS Money Advice.net

31.03.2004

Fit for money

Präventionsprojekt des DRK Kreisverband Kiel. Ziel ist es, eine altersgemäße Verbraucherbildung und Aufklärung im Rhamen neuer konzeptioneller Ansätze in der Schuldenprävention zu verwirklichen. ... Link: Fit for money

21.05.2003

Fit in Finanzen- Finanzierungsratgeber

Finanzierungsratgeber für Kleinunternehmer, Freiberufler, Gewerbetreibende, Mittelständler mit Fallbeispielen, Tipps im Umgang mit der Bank, Informationen im Umgang mit Sicherheiten und Krediten. Der Finanzierungsratgeber wurde vom IFF Hamburg im Rahmen eines Forschungsprojektes gefördert durch das BMBF zur "Insolvenzprävention und Krisenmanagement bei KMU" konzipiert und umgesetzt. ... Link: Fit in Finanzen- Finanzierungsratgeber

16.09.2002

Fluthilfe - Finanzen in Not

Erste Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe. "Finanzen in Not" ist ein Gemeinschaftsprojekt der IG Metall, des Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., der örtlichen Verbraucherzentralen in den betroffenen Gebieten und des Instituts für Finanzdienstleistungen e.V. Das Webportal versteht sich als Angebot, in dem Fragen, Antworten und konkrete Hilfsangebote bezüglich Dienstleistungen von Banken, Finanzierung und Versicherungen gesammelt und geordnet werden. ... Link: Fluthilfe - Finanzen in Not

07.08.2006

Fo367

Fo367 ermöglicht die Forderungsabrechnung nach §§ 366, 367 Abs. 1 BGB oder für Verbraucherdarlehen nach § 497 Abs. 3 BGB (ehemaliges VerbrKrG). Kostenlose Testversion (21 Tage) steht zum Download bereit. ... Link: Fo367

14.10.2001

Förderverein Schuldnerberatung Bremen

Der FSB koordiniert die Arbeit der SB-Stellen in Bremen und Bremerhaven. Er unterstützt die praktische Arbeit der Beratungskräfte in den SB-Stellen. ... Link: Förderverein Schuldnerberatung Bremen

18.01.2007

Formular-Center des Bundes

Der Bund hat rund 1000 Vordrucke ins Netz gestellt, darunter auch amtliche Vordrucke für das Verbraucherinsolvenzverfahren und Prozesskostenhilfe ... Link: Formular-Center des Bundes

27.10.2003

Formulare und Merkblätter für das Insolvenzverfahren

Das Justizministerium Nordrhein-Westfalen hat einige hilfreiche Forumulare und Merkblätter zum Inso-Verfahren zur Verfügung gestellt. ... Link: Formulare und Merkblätter für das Insolvenzverfahren

02.01.2007

Fortbildungen Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Nordrhein-Westfalen

Durch gemeinsames Handeln besser werden! Unter diesem Motto haben sich 1999 zwölf Mitgliedsorganisationen der Freien Wohlfahrtspflege in der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung NRW zusammengeschlossen. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, qualitativ hochwertige und preisgünstige Fortbildungen für die Schuldner- und Insolvenzberatung anzubieten. ... Link: Fortbildungen Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Nordrhein-Westfalen

12.08.2002

Fortbildungskalender

Das SFZ pflegt einen umfangreichen Fortbildungskalender für den Bereich Schuldnerberatung ... Link: Fortbildungskalender

14.08.2001

Forum für Insolvenzrecht im Forum Deutsches Recht

Thema Insolvenzrecht, ca. 50 Einträge pro Monat (geschätzt) ... Link: Forum für Insolvenzrecht im Forum Deutsches Recht

30.10.2006

Forum Jobissimo

Diskussionsforum für Arbeitgeber und Arbeitslose, HartzIV, Arbeitslosengeld, Existenzgründung, Geldsorgen. ... Link: Forum Jobissimo

02.04.2003

Forum 'Recht in'

Thema Recht - u.a. Insolvenz, bis zu 10 Einträge pro Tag ... Link: Forum 'Recht in'

26.09.2001

Forum Schuldnerberatung

Zur Zeit ausführlichste Informationsquelle. Sehr aktuelle und fundierte Informationen, Sammlung von Musterschreiben, Diskussionsforum, Newsletter, Erste Hilfe für Betroffene, Chatbereich und mehr von Norbert Schmitt und andere. ... Link: Forum Schuldnerberatung

28.06.2001

Forum Schuldnerberatung

Das Forum Schuldnerberatung bietet neben zahlreichen Informationen auch mehrere Diskussionsforen an ... Link: Forum Schuldnerberatung

15.05.2005

Forum Schuldnerberatung

Sammlung von Veröffentlichung zum Thema Schulden auf der Homepage vom Forum-Schuldnerbertung.de ... Link: Forum Schuldnerberatung

12.05.2004

Forum Schuldnerselbsthilfe

Das Forum Schuldnerselbsthilfe ist eine Initiative zur Gründung von Selbsthilfegruppen (SHG) für Schuldner, die über das Verbraucherinsolvenz-verfahren von ihren Schulden befreit werden wollen.In diesem Netzwerk werden Gleichbetroffene gefunden, die Gruppen suchen oder gründen wollen. Bestehende Gruppen tauschen Erfahrungen aus. Nützliche Informationen für die Gründung und Arbeit einer SGH werden unter "Dateien" und "Links" gesammelt. ... Link: Forum Schuldnerselbsthilfe

14.08.2001

Forum Sozialhilfe

Thema Sozialhilfe, bis zu 10 Einträge pro Tag (geschätzt), bietet auch sehr aktive Mailingliste (bis zu 50 Mails/Tag) an. ... Link: Forum Sozialhilfe

27.08.2003

Forum Spielsucht

Thema Spielsucht, ca, 50 Einträge pro Monat ... Link: Forum Spielsucht

17.01.2005

Forum Vollstreckungs-Ass

Info-Homepage von mehreren Rechtspflegern mit hilfreichen Infos und einem gut besuchtem Diskussionsforum über das Zwangsvollstreckungsrecht. ... Link: Forum Vollstreckungs-Ass

22.05.2006

Franz Xaver Dimbeck

Das Applet berechnet die Kosten eines normalen Zivilprozesses. (online und zum Download) ... Link: Franz Xaver Dimbeck

28.10.2004

Funktion und Bedeutung des Fahrzeugbriefs

Die rechtliche Funktion des Fahrzeugbriefs wird in der Schuldnerberatung besonders dann relevant, wenn im gerichtlichen Verfahren ein Vermögensverzeichnis aufgestellt werden soll und geklärt werden muss, ob der Schuldner Eigentümer eines Kfz ist oder er dieses nur von einem Bekannten oder Verwandten geliehen hat. Oft wird in der Praxis danach geschaut, wer im Fahrzeugbrief eintragen ist und dieser dann als Eigentümer angesehen. Dieses Kriterium trifft nicht immer zu. Deshalb soll dieser Beitrag Funktion und Bedeutung des Kfz-Briefes für das Eigentum am Kfz klären. Abhandlung von Lisa Möll und Dr. Michael Köhler, Schuldnerfachberatungszentrum ... Link: Funktion und Bedeutung des Fahrzeugbriefs

10.06.2002

Gauss-LV

Die Firma Gauss-LV bietet mit einer umfangreichen Produktpalette SoPart auch Software zum Bereich Schuldnerberatung. ... Link: Gauss-LV

11.10.2006

Geizhalszeitung in Österreich

Online-Zeitung der Schuldner- und Familienberatung in Linz/Österreich. Die Geizhalsbewegung hat es sich zum Ziel gemacht einen einfachen Lebensstil zu propagieren: "Besser leben mit weniger Geld!" ist ihr Leitsatz. Dahinter steckt die Erfahrung, die wohl jeder von uns schon gemacht hat, dass es nicht glücklicher macht, viele Dinge kaufen zu können, wenn gleichzeitig die Lebensqualität durch den ständigen Stress des "Geldverdienenmüssens" immer schlechter wird. ... Link: Geizhalszeitung in Österreich

24.05.2002

Geld-Ratgeber der Rreien Presse

Spar-Ratgeber und Geldtipps ... Link: Geld-Ratgeber der Rreien Presse

14.10.2001

Gerichtsvollzieher Stefan Bumann

Einführung in die Arbeit des Gerichtsvollziehers mit Begriffserklärungen ... Link: Gerichtsvollzieher Stefan Bumann

27.12.2003

Gesetz über das Kreditwesen

Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen ... Link: Gesetz über das Kreditwesen

13.04.2004

Gesetzestext aller Bücher des Sozialgesetzbuches (SGB) sowie des BGB

Online-Zugriff auf die Gesetze des SGB, BGB, BAFöG und BSHG von Steffen Wasmund ... Link: Gesetzestext aller Bücher des Sozialgesetzbuches SGB sowie des BGB

01.08.2005

Gesetzestext Insolvenzordnung

Aktuelle Insolvenzordnung mit Stand 22.03.2005 ergänzt mit Gerichtsentscheidungen zu den einzelnen Paragraphen. ... Link: Gesetzestext Insolvenzordnung

03.04.2002

Gesetzestextsammlung bei der Uni Saarbrücken

Juristisches Internetprojekt Saarbrücken ... Link: Gesetzestextsammlung bei der Uni Saarbrücken

30.07.2003

Gesetztestext Insolvenzordnung

Service von dejure.org. Bei den einzelnen Paragrapen werden Zusatzinformationen wie Querverweise innerhalb und außerhalb des Gesetzes bzw. teilweise Rechtssprechungsübersichten genannt. ... Link: Gesetztestext Insolvenzordnung

12.09.2001

GIB - Gesellschaft für inovative Gesellschaftsförderung

Landesberatungsgesellschaft in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel an der konzeptionellen Entwicklung, Beratung, Umsetzung, Finanzierung und dem Controlling arbeitsmarktpolitischer Programme und Projekte. Unter anderem auch Ansprechpartner bei Kriseninterventionen von kleinen Unternehmen und Selbständige. ... Link: GIB - Gesellschaft für inovative Gesellschaftsförderung

14.08.2001

GIS - Datenbank

Datenbank mit allen (ca. 70.000) im Bundesanzeiger veröffentlichten gewerblichen Insolvenzverfahren ... Link: GIS - Datenbank

04.12.2003

Google News zum Thema Schuldnerberatung

Google News stellt Informationen aus 700 Nachrichtenquellen weltweit zusammen. Diese werden automatisch so angeordnet, dass die relevantesten Nachrichten zuerst an
gezeigt werden. Google News gibt auch die Möglichkeit, nach Berichten aus bestimmten Themengebieten zu suchen. ... Link: Google News zum Thema Schuldnerberatung

20.02.2002

GP-Forschungsgruppe Institut für Grundlagen und Programmforschung

Das GP-Forschungsinstitut ist ein sozialwissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut. Seit 1985 wurden über 375 Studien, Analysen und Gutachten durchgeführt. Die Auftraggeber sind Unternehmen und Ministerien, Agenturen und Behörden, Städte und Landkreise. Auf der Homepage können Publikationen zum Thema Überschuldung (Überschuldung in Deutschland von 1988-1999) bestellt werden. ... Link: GP-Forschungsgruppe Institut für Grundlagen und Programmforschung

14.10.2001

Gravenbrucher-Kreis

Zusammenschluß von berufsmäßigen Insolvenzverwaltern mit überregionaler Ausrichtung ... Link: Gravenbrucher-Kreis

05.03.2004

Grundsätze des OLG Frankfurt am Main zur Berechnung des Unterhalts

Die von den Richtern der Familiensenate des für ganz Hessen zuständigen OLG Frankfurt am Main erarbeiteten Grundsätze beruhen auf der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und sollen im Interesse der Einheitlichkeit und Überschaubarkeit Orientierungslinien für die Praxis geben. Sie orientieren sich an der bundeseinheitlichen Leitlinienstruktur und lehnen sich, soweit inhaltlich übereinstimmend, an den Wortlaut der Süddeutschen Leitlinien an. Sie binden den Richter nicht; dieser wird in eigener Verantwortung die angemessenen Lösungen des Einzelfalls finden müssen. Das Tabellenwerk der Düsseldorfer Tabelle ist eingearbeitet. Die Erläuterungen werden durch nachfolgende Leitlinien ersetzt. ... Link: Grundsätze des OLG Frankfurt am Main zur Berechnung des Unterhalts

07.09.2004

Gutachten zum Schuldnerschutz und Kontopfändung

Gutachten von Prof. Dr. Wolfhard Kohte (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) mit dem Titel 'Effektiver Schuldnerschutz und rechtssichere Verfahrensgestaltung bei der Kontenpfändung ? rechtssystematische, rechtsvergleichende und rechtspolitische Analysen und Vorschläge.' vom Frühjahr 2004 (PDF-Format) ... Link: Gutachten zum Schuldnerschutz und Kontopfändung

14.08.2001

GV2000

Thema Vollstreckung, ca. 50 Einträge pro Monat ... Link: GV2000

14.08.2001

haufe.de

Über 1000 Musterverträge auch zum Thema Geld & Schulden zum Downloaden, bis auf die "Vorschau" meistens entgeltpflichtig. ... Link: haufe.de

18.11.2005

Hausarbeit

Hausarbeit von Elga Janssen veröffentlicht 11/2001 ... Link: Hausarbeit

29.10.2001

Haushaltsbuch

Sharewareprogramm zur detaillierten Gegenüberstellung von monatlichen Ein- und Ausgaben.Inklusive Adressen- ,Inventar- , Hausrat- Datenbank Brief - ErstellungsboxTextverarbeitung und Eurorechner ... Link: Haushaltsbuch

29.10.2001

Haushaltskasse

Auf dieser Internetseite finden Sie Shareware-Programme, die der einfachen Einnahmen- und Ausgabenverwaltung dienen. Dabei gibt es sowohl von mir programmierte Haushaltskassen- Programmversionen, die uneingeschränkt nutzbar sind, unter Download zum herunterladen, als auch Haushaltsbuch-Programme anderer Autoren unter Mitanbieter. ... Link: Haushaltskasse

14.10.2001

HLA-Flensburg

Informatives Schulprojekt zum Thema Jugendverschuldung ... Link: HLA-Flensburg

13.11.2001

Homepage von Obergerichtsvollzieher Oliver Stark

Weitgehende Begriffserklärungen und Erk
lärungen zur Materie Schuldnerberatung und Vollstreckung ... Link: Homepage von Obergerichtsvollzieher Oliver Stark

29.08.2006

Homepage zur Tagung 'Verantwortliche Kreditvergabe'

Informationen zur siebten Internationalen Konferenz zu Finanzdienstleistungenim September 2007. Daneben können die ECRC-Newsletter abgerufen werden. ... Link: Homepage zur Tagung 'Verantwortliche Kreditvergabe'

29.06.2001

html Tutorial

... Link: html Tutorial

29.04.2002

Immobilienbetrug in Deutschland

kostenlose Selbsthilfe-Initiative gegen Immobilienbetrug ... Link: Immobilienbetrug in Deutschland

14.10.2001

Info BIS

Fortbildungen rund um Schuldnerberatung vom Diakonischen Institut für Information, Fortbildung und Supervision. ... Link: Info BIS

26.09.2001

Infodienst Schuldnerberatung.

Aktuelles und vielfältiges Informationsangebot für Schuldnerberater(innen) mit Hintergrundberichte und Praxisthemen. ... Link: Infodienst Schuldnerberatung.

24.05.2002

Infoportal zum Arbeitsrecht

Informationsdienst zum Thema Arbeitsrecht. Mit Diskussionsforum,aktuelle Rechtsprechung und kommentierte Urteile von Fachanwälten für Arbeitsrecht. ... Link: Infoportal zum Arbeitsrecht

29.04.2002

Informationen zum erfolgreichen Mahnen und Vollstrecken

Mahnen und Vollstrecken - Informationsangebot der Kanzlei Agnesstraße,Rechtsanwältin Petra Steude ... Link: Informationen zum erfolgreichen Mahnen und Vollstrecken

17.01.2006

Informationsportal Förderland für Gründer und Unternehmer

Die Homepage liefert zahlreiche Informationen zum Thema Selbständigkeit. Unter anderem wird auch auf die Bedeutung der Unternehmensinsolvenz eingegangen. ... Link: Informationsportal Förderland für Gründer und Unternehmer

01.08.2001

Informationssystem zu Recht

Juristische Linkpage Stich. Urteile, Datenbanken, Anwaltsverzeichnis ... Link: Informationssystem zu Recht

24.05.2002

Infos zum Mietrecht

Informationen für Mieter und Vermieter im Wohn-Bereich über Probleme im Mietrecht von Softnews. ... Link: Infos zum Mietrecht

09.12.2003

Infos zum Vorgehen bei Krisensituationen in einer selbständigen Tätigkeit

Die G.I.B. Landesberatungsgesellschaft hat einige Dokumente im Bereich Krisenmanagement bei selbständigen Tätigkeiten zusammengestellt. ... Link: Infos zum Vorgehen bei Krisensituationen in einer selbständigen Tätigkeit

24.05.2002

Infos zur Kontenpfändung

b>Inhalt:</b>Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e.V. (LAG SIB) erläutert Fragen zur Kontenpfändung.<br><b>Quelle:</b> <a href="http://www.schuldnerberatung-berlin.de" target="_blank">www.schuldnerberatung-berlin.de</a> ... Link: Infos zu
r Kontenpfändung

18.07.2006

Infoseite Hartz IV-Antrag

Informationen rund um die Hartz IV Gesetze und damit zusammenhängenden Fragen wie Arbeitslosengeld II, MiniJobs oder Ein Euro Jobs. Insbesondere werden Detailfragen zum ALG II behandelt. ... Link: Infoseite Hartz IV-Antrag

27.10.2004

Infothek zu Hartz IV

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat eine eigene Rubrik zu den Hartz-Gesetzen eingerichtet. Hier findet man Informationen, Arbeitshilfen und Statements zu den Antragsformularen, Gesetzestext, FAQ's und weiterführende Links zu anderen Organisationen ... Link: Infothek zu Hartz IV

28.10.2003

Initiative für bürgschaftsgeschädigte Frauen

Die Initiative wendet sich speziell an Frauen, die durch einen Unterschrift für andere in eine Notlage geraten sind. Die Betroffenen können über Ihre Sorgen und Ängste sprechen, da es neben den wirtschaflichen Problemen, durch zunehmende Unsicherheit, Orientierungs- und Perspektivlosigkeit auch zu psychosozialen Folgeproblemen kommen kann. In persönlichen Gesprächen will die Initiative für bürgschaftsgeschädigte Frauen Betroffene beraten und unterstützen. Frauen haben die Möglichkeit, ihre persönliche Konfliktlage zu schildern und und gemeinsam mit der Beraterin regelmäßigen Folgeterminen nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Der Verein kooperiert mit Rechtsanwälten, Schuldnerberaterinnen und anderen Einrichtungen. ... Link: Initiative für bürgschaftsgeschädigte Frauen

16.09.2002

InsoDaten

Die TechRes GmbH konzipiert, entwickelt und vermarktet Software für Insolvenzverwalter. Das Insolvenzverwalterprogramm InsoDaten beinhaltet kompakte und übersichtliche Darstellung der Insolvenzdaten InsoText, der integrierten Textverarbeitung problemlose Datenübergabe, Modulares und flexibles Programmsystem und InsoOnline zur Veröffentlichung von Verfahrensdaten im Internet. ... Link: InsoDaten

24.01.2007

Insolight - Pfändungsrechner 3.0

Der Pfändungsrechner ist ein Programm der entsprechend des Bruttoeinkommens, den unterhaltspflichtigen Personen und den gesetzlichen Abzügen den pfändbaren Anteil des Gehalts errechnet. Es werden auch Pfändung bei Unterhaltsschulden und Vorrechtsbereich beachtet. Hinweis: Tipps, Ausführungen und Ratgeber ersetzen nicht die Beratung durch einen Rechtsanwalt oder Schuldnerberatung und sind vollkommen unverbindlich. Vor dem Download ist eine Registrierung auf der Homepage notwendig. ... Link: Insolight - Pfändungsrechner 3.0

16.08.2001

InsolShop

Hier bieten Insolvenzverwalter und-verwerter Waren der bankrotten Firmen an. Mit Lager- und Fabrikverkäufen oder einem Terminkalender für die nächste Versteigerung. ... Link: InsolShop

01.08.2001

Insolvenz und Recht

Juristische Sammlung der Rechtsanwaltskanzlei Tronje Döhmer ... Link: Insolvenz und Recht

16.01.2007

Insolvenzbarometer

Das Insolvenzbarometer wird seit Juli 2003 monatlich im Branchenmagazin INDat-Report publiziert. Es dokumentiert die monatliche Entwicklung der Unternehmens- sowie der Verbraucherinsolvenzverfahren. Neben dem Bundesanzeiger wertet die WBDat Wirtschafts- & Branchendaten GmbH über 40 regionale Quellen aus. ... Link: Insolvenzbarometer

01.08.2001

Insolvenzordnung

InsO Selbsthilfegruppe Nord e.V. ... Link: Insolvenzordnung

01.08.2005

Insolvenzrecht Online

Alle Insolvenzgerichte der Bundesrepublik Deutschland ... Link: Insolvenzrecht Online

05.01.2004

insolvenzrecht.info

Auf der Seite werden Informationen zum Insolvenzrecht (Schwerpunkt Verfahren für Firmeninsolvenzen) angeboten. Es wird erläutert wie ein Insolvenzverfahren in groben Zügen abläuft, die einzelnen Insolvenzgründe werden dargestellt und die gängigsten Sanierungskonzepte vorgestellt. Verantwortlich für den Inhalt: Boris Mattes (freier Journalist & stud.jur.) ... Link: insolvenzrecht.info

08.12.2003

Insolvenzverfahren online in NRW

Insolvenzrechtliche Bekanntmachungen folgender Bundesländer: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland. ... Link: Insolvenzverfahren online in NRW

02.03.2006

Insolvenzverwaltungsoftware INVEP

INVEP von der Firma "Andràƒ© Koppel Software GmbH" ist eine Software für Insolvenzverwaltung incl. Buchhaltung, Tabellenführung und Wordanbindung. Controlling-Mechanismen bieten die Möglichkeit einer umfangreichen Kostenkontrolle, das System ist auch für große und verteilt arbeitende Kanzleien geeignet. ... Link: Insolvenzverwaltungsoftware INVEP

19.09.2005

Insolvenzverwaltungssoftware EGCINSO-S

Die Software EGCINSO-S der Firma Erich Gueng Consulting GmbH bietet eine für Schuldnerberatunsstellen zugeschnittene Lösung. Sie unterstützt das Erstellen von Schuldenbereinigungsplänen und Anträgen auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens (das ganze Formular mit allen Anhängen. EGCINSO-S ist auch Bestandteil von EGCINSO, der umfassenden Lösung für Insolvenzverwalter. ... Link: Insolvenzverwaltungssoftware EGCINSO-S

25.04.2005

InsoMACS - Software für Insolvenzverwalter

Das Programm InsoMACS von der Firma Rummel AG bietet Unterstützung in der täglichen Arbeit als Insolvenzverwalter an. Leistungsmerkmale sind:Umfassende Datenstruktur, Komfortable Suchfunktionen, Organisations- und Managementinstrumente und ein Zahlungsmodul. ... Link: InsoMACS - Software für Insolvenzverwalter

02.12.2001

INSO-Rechtspfleger

Informationen für Insolvenzrechtspfleger. Ziel ist es, die praktischen Belange der täglichen Arbeit zu beleuchten und Lösungsansätze zu entwickeln. Webmaster: Claudia Kalkmann, Uwe Mäusezahl und Armin Mörs. ... Link: INSO-Rechtspfleger

11.10.2005

InsoSB-2005

Das Programm der TechRes GmbH umà‚­fasst alle erforderlichen Funktionen für den außergerichtlichen Einià‚­gungsà‚­versuch in der Schuldnerberatung sowie die Erstellung aller Antragsformulare für das gerichtliche Verbraucherinsolvenz-Verà‚­fahren. ... Link: InsoSB-2005

29.05.2006

Insoserver - Insovordruck online ausfüllen

Nach einer Registrierung auf der Homepage von Insoserver können dort online die notwendigen Daten für die Erstellung eines Antrags für ein Verbraucherinsolvenzverfahren eingegeben werden. Die Homepage füllt daraufhin die Daten in den amtlichen Vordruck für das Insolvenzverfahren aus und stellt den fertigen Antrag kostenlos als PDF-Datei zur Verfügung. Anmerkung Schuldnerfachberatungszentrum: Mit diesem Verfahren kann in einfach gelagerten Fällen eine Vorbereitung auf ein Beratungsgespräch unterstützt werden, jedoch keine Beratung ersetzt werden. ... Link: Insoserver - Insovordruck online ausfüllen

14.10.2001

Institut für Finanzdienstleistungen e.V. (Hamburg)

Das Institut mit seinem spezifischen Forschungs- und Beratungsansatz bietet unter anderem Situationsanalysen von Dienstleistungsanbieter an. Entwicklung und Vertrieb von Cawin. ... Link: Institut für Finanzdienstleistungen e.V. Hamburg

14.10.2001

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht e.V.

Gemeinnützige Selbsthilfeorganisation. Steht allen im Bereich Familien- und Unterhaltsrecht Hilfesuchenden offen. ... Link: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht e.V.

24.05.2002

Internet-Jugendmagazin "checked4you"

Internetseiten für Jugendliche von der Verbraucher-Zentrale NRW; neben anderen Themenbereichen auch mit Infos zu "Geld+Job". ... Link: Internet-Jugendmagazin

14.10.2001

Internet-Notruf-Deutschland e.V.

Der Zweck der Arbeit ist, Rat- und Hilfesuchenden speziell über das Medium Internet und den hierfür eigens eingerichteten Dienst Internet-Notruf, Hilfestellungen und Lösungsvorschläge bei psychischen, physischen, seelischen, medizinischen und wirtschaftlichen Problemen zu bieten. ... Link: Internet-Notruf-Deutschland e.V.

14.10.2001

Jugendbildung.net

Informationen über betriebliche Schuldnerberatung ... Link: Jugendbildung.net

06.12.2004

Jugendseiten der Schuldnerhilfe Köln

Im Zuge einer gemeinsamen mit dem Jugendamt der Stadt Köln initiiertenPlakataktion in ausgewählten U-Bahnhöfen in Köln hat die Schuldnerhilfe Köln diese Jugendseiten ins Internet gestellt. Auf Ihr finden sich Informationen zum Thema Handy, Zahlen mit (Kredit-)karten, Budgetpläne und einige Musterbriefe. ... Link: Jugendseiten der Schuldnerhilfe Köln

14.08.2001

Jura-Cafe

Sammlung verschiedenster Musterverträge zum kostenlosen Download ... Link: Jura-Cafe

03.12.2002

Juristische Linksammlung

Die §§ Juristische Linksammlung beinhaltet derzeit etwa 800 Links. Juristinnen, Juristen und juristisch Interssierten, soll ein wertfreier Überblick über die verschiedensten juristischen Angebote im Internet ermöglicht werden. ... Link: Juristische Linksammlung

11.02.2004

Juristische Linksammlung

Die §§ Juristische Linksammlung beinhaltet derzeit über 1000 Links. Juristinnen, Juristen und juristisch Interssierten, soll ein wertfreier Überblick über die verschiedensten juristischen Angebote im Internet ermöglicht werden. Langfristiges Ziel der §§ Juristischen Linksammlung ist es, alle relevanten deutschsprachigen Internetseiten mit juristischen Inhalten zu verlinken. ... Link: Juristische Linksammlung

14.10.2001

Jur-Prax - Inhaber K. Bruckner

Umfassende Informationen rund ums Insolvenzrecht für Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Kreditinstitute für Gläubiger und für den Schuldner. ... Link: Jur-Prax - Inhaber K. Bruckner

01.08.2001

Jusline GmbH & Co

Internet-Portal für Rechtsinformationen und Rechtsdienstleistungen. Gesetze, Verträge, Rechtssprechung ... Link: Jusline GmbH & Co

15.09.2003

Kanzlei Brennecke & Partner

Rechtsinformationen zum Insolvenzrecht der Kanzlei Brennecke & Partner ... Link: Kanzlei Brennecke & Partner

29.05.2002

Kids und Knete

Modellprojekt der Schuldnerberatung Aachen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre. Ziel ist es, Kinder, Eltern und pädagogisches Fachpersonal über den Umgang mit Geld und Konsum im Grundschulalter zu informieren. ... Link: Kids und Knete

08.12.2003

Klartext - Präventionseinrichtung der Schuldnerberatung Oberöstereich

Aufgabe von KLARTEXT ist die Schuldenprävention und bietet eine Reihe von Aktivitäten für den richtigen und zweckmäßigen Umgang mit Geld und Konsum. Auf der Homepage finden Sich Informationen über unsere Organisation und unser Angebot, sowie Tipps zum Umgang mit Geld und eventuell schon vorhandenen Schulden. ... Link: Klartext - Präventionseinrichtung der Schuldnerberatung Oberöstereich

07.06.2004

Knete, Kohlen, Kröten - Aktionswoche 2004

?Knete, Kohle, Kröten. Wir reden über Geld - redet mit!? ist das Motto der Aktionswoche die vom 14. Juni bis 18.
Juni 2004 durchgeführt wird. Die Woche soll mit größeren und kleineren Aktionen aufzeigen wo und wie in Familie und Gesellschaft das Thema Geld und damit auch Schulden tabuisiert werden und welche Folgen sich daraus ergeben können. Gleichzeitig sollen Ideen und praktische Arbeitshilfen vorgestellt werden wie diese Hemmschwelle abgebaut werden kann. Die Aktionswoche wurde vorbereitet von einem Ausschuss des Evangelischen Fachverbandes für Schuldnerberatung im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland, verstärkt durch Mitarbeiter/innen der Caritasverbände aus Nordrhein-Westfalen. Die Anbindung zur Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AGSBV) wurde durch deren Sprecher, Marius Stark, gewährleistet. ... Link: Knete, Kohlen, Kröten - Aktionswoche 2004

10.03.2004

Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein

Die Koordinierungsstelle fördert die Arbeit der Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein u.a. durch die Stärkung der Prävention, die Entwicklung einheitlicher Präventionskonzepte für die Schuldnerberatung, die Koordinierung von Präventionsangeboten und durch zentrale Schulungsangebote. Darüber hinaus sind Qualitätsstandards für die Schuldnerberatung zu entwickeln, Fortbildungen durchzuführen, Möglichkeiten für einen regelmäßigen Informationsaustausch zu organisieren und die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Schuldnerberatung zu intensivieren. ... Link: Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein

29.04.2002

Kredite; Schulden; Verschuldung

Übersicht zum Thema Schuldnerberatung und Schulden für Betroffene und Berater/innen ... Link: Kredite; Schulden; Verschuldung

02.04.2003

Kreditlexikon

Alles über Begriffe aus der Kreditwelt. Quelle: Versicherungsvergleichsagentur ... Link: Kreditlexikon

29.11.2003

Ku-No

Mitteilungen für die Geschäftsstellen des SKM Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland e.V. Ein Archiv bisheriger Ausgaben finden Sie auf beim Forum-Schuldnerberatung.de ... Link: Ku-No

03.12.2003

Kursbuch Schuldenprävention

Das Kursbuch-Schuldenprävention richtet sich an Schuldnerberater/innen, Lehrer/innen, Sozialarbeiter/innen, Familienbildner/innen, etc., die sich mit Schuldenprävention befassen oder sich zukünftig damit befassen möchten.Der Internauftritt will einen bundesweiten Überblick, über bestehende Projekte und Aktivitäten im Bereich Schuldenprävention geben und über aktuellen Entwicklungen informieren. Das Online-Kursbuch dient zum Informationsaustausch für Multiplikatoren. ... Link: Kursbuch Schuldenprävention

01.07.2002

LAG Mecklenburg-Vorpommern

Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung unterstützt Schuldnerberatungseinrichtungen der verschiedenen gemeinnützigen und kommunalen Träger, die ihren Sitz in Mecklenburg-Vorpommern haben und will durch eine Koordination ihrer Interessen die Verbraucherberatung stärken und fördern. ... Link: LAG Mecklenburg-Vorpommern

21.08.2006

Landesarbeitsgemeinschaft Bayern

Die LAG Bayern ist eine unabhängige und gemeinnützige Interessensvertretung der im Freistaat Bayern tätigen Praktiker und Träger im Bereich der Schuldner- und Insolvenzberatung und steht als Ansprechpartner sowohl für unsere Mitglieder als auch für sonstige in diesem Arbeitsgebiet tätigen Kollegen und Institutionen zur Verfügung. Überschuldete Personen finden unter den Links Hinweise auf die jeweils örtlich für sie zuständige nächstgelegene Schuldnerberatungsstelle. ... Link: Landesarbeitsgemeinschaft Bayern

18.09.2002

Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen

Informationsmöglichkeiten für Beratende und Ratsuchende. Ansprechpartner und Adressen, Satzung und Zielsetzungen, Angebot, Rundbrief (für Mitglieder), Linkliste ... Link: Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen

05.10.2004

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen (LAG-SB)

Umfangreiche Informationsmöglichkeiten für Beratende und Ratsuchende. Sachinformationen, Musterbriefe und wohnortbezogene Auskunft übe
r Beratungsstellen und Gerichte. Literaturlisten, Fortbildungen, LAG-Infodienst, Arbeitshilfen uvm. ... Link: Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen LAG-SB

05.04.2004

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Rheinland-Pfalz

Informationen über die Arbeit der LAG Rheinland-Pfalz. Es können unter anderem die Ausgaben der LAG-Info online abgerufen werden. ... Link: Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Rheinland-Pfalz

18.09.2002

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Rheinland-Pfalz (LAG-SB)

Informationsmöglichkeiten für Beratende und Ratsuchende. Ansprechpartner und Adressen , Online-Ausgabe der Zeitschrift LAG-SB Rheinland-Pfalz ... Link: Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Rheinland-Pfalz LAG-SB

01.08.2001

Landesfilmdienst Bayern

Medien zum Thema Schulden ... Link: Landesfilmdienst Bayern

06.08.2001

Lars Rath

Dplomarbeit "Überschuldung und Schuldnerberatung unter besonderer Berücksichtigung der neunen Insolvenzordnung (InsO)" von L.Rath ... Link: Lars Rath

24.05.2002

Learn:line

Infomaterialien für den Unterreicht zum Thema "Jugendliche und Geldgeschäfte". Herausgeber Landesinistitut für Schule in NRW ... Link: Learn:line

04.11.2005

Leistungsbeschreibung Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt

Die Leistungsbeschreibung des Bundesverbandes der AWO dient der Konkretisierung und der Umsetzung der inhaltlichen Vorgaben und Anforderungenaus der Rahmenkonzeption ?Schuldnerberatung?. Sie ist Grundlage für die Darstellung der Leistungen der Schuldnerberatungsstellen gegenüber den Kostenträgern. Hinweis: Zum Öffnen dieser PDF-Datei ist der Acrobat-Reader notwendig. Stand April 2000 ... Link: Leistungsbeschreibung Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt

01.08.2005

Leitfaden für Restarter

Auf der Homepage der G.I.B gibt es unter anderem den bundesweit ersten Leitfaden für Restarter, den die G.I.B. im Rahmen des Projektes "Unternehmenssicherung NRW" erarbeitet hat. Die Informationen und eingestellten Materialien sollen bei der Vorbereitung und Durchführung von Krisenberatungen unterstützen. Dieses Internetangebot wurde im Rahmen des Pilotprojektes "Krisenintervention in kleinen Unternehmen" erprobt und wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW als Bestandteil des Landesprojektes "Unternehmenssicherung NRW" weiterentwickelt. Die Finanzierung erfolgt aus Landes- und EU-Mitteln. ... Link: Leitfaden für Restarter

03.01.2005

Linkverzeichnis Rechtsfreund.at

Das österreichische Linkverzeichnis Rechtsfreund.at besteht seit dem Jahr 2000 und ist aus einem universitären Projekt entstanden. Auf der Seite findet man Informationen zu zahlreichen Bereichen im Recht wie insbesondere zum Arbeitsrecht, Miet- und Wohnrecht, Reiserecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Vergaberecht, Internetrecht oder Markenrecht. In einer eigenen Rubrik auf der Startseite werden aktuelle, zu den Themen der Seite passende juristische Bücher vorgestellt. Auf einer Unterseite finden sich Links auf Skripten zu zahlreichen Rechtsgebieten, die von den jeweiligen Autoren kostenlos ins Netz gestellt wurden. ... Link: Linkverzeichnis Rechtsfreund.at

16.08.2004

Literaturrecheche zu 'Definition der Verschuldung und Überschuldung im europäischen Raum'

Literaturrecherche von Dr. Dieter Korczak im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom April 2003 ... Link: Literaturrecheche zu 'Defin
ition der Verschuldung und Überschuldung im europäischen Raum'

29.10.2001

Lohn-Rechner

Das Online-Tool berechnet den verbleibenden Nettolohn nach Abzug sämtlicher staatlicher Abgaben ... Link: Lohn-Rechner

12.02.2002

Luxemburgische Präventions- und Aktionsliga

Ligue Luxembourgeoise De Prevention Et D`Action Medico-Sociales.Luxembourgische SB-stellen, in französischer Sprache ... Link: Luxemburgische Präventions- und Aktionsliga

16.06.2003

Mahnbescheid online

Kostenpflichtiges Online-Tool zum Erlass eines Mahnbescheides. Der Web-Service ?LETZTE-MAHNUNG? wird seit dem 1. Februar 2003 von der Firma Iudico Corporation, Sitz in New York, betrieben. Nach dem Ausfüllen werden die Unterlagen per Post an den Auftraggeber geschickt. ... Link: Mahnbescheid online

01.08.2001

Makrolog

Bietet kostenlosen Zugriff auf die aktuellen Informationen des Bundesgesetzblattes, des Bundessteuerblattes und Landesgesetzblätter. Kostenlose Anmeldung erforderlich ... Link: Makrolog

14.10.2001

Marianne von Weizsäcker - Fond

Stiftung Integrationshilfe für ehemals Drogenabhängige e.V. Hilft u.a. mit Darlehen für InsO-Verfahrenskosten und Entschuldungen. ... Link: Marianne von Weizsäcker - Fond

01.08.2001

Marktplatz Recht

Portalseite zu vielfältigen Infodiensten und Verzeichnissen vor allem für den Anwaltsbereich ... Link: Marktplatz Recht

24.05.2006

Merkblätter bei Arbeitslosigkeit

Das Arbeitslosenzentrum Düsseldorf hat zahlreiche Merkblätter zur Hilfestellung bei Arbeitslosigkeit erstellt und bietet diese im PDF Format zum Download an. ... Link: Merkblätter bei Arbeitslosigkeit

01.08.2001

MetaLaw

Recherche parallel in über 20 Urteilsdatenbanken ... Link: MetaLaw

13.10.2004

Mietspiegel von über 500 Städten

Die Webseite AnwaltOnline bietet Ihnen den Mietspiegel von über 500 Orten in Deutschland.Eine der gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete stellt der örtliche Mietspiegel dar. Mit Hilfe eines Mietspiegels kann man überprüfen, ob sich die Miete im preisrechtlich zugelassenen Rahmen bewegt, ohne selbst vergleichbare Wohnungen ermitteln oder erhebliche Kosten für Gutachten aufwenden zu müssen. Das Gratis-Tool führt alle wichtigen Städte und Gemeinden auf, so dass Sie sich bequem am PC einen Überblick über die Preisunterschiede verschaffen können. Darüber hinaus werden Hintergrundinformationen und weitere Tipps & Tricks zum Thema gegeben. ... Link: Mietspiegel von über 500 Städten

04.07.2005

Mikrokonto der Ethikbank Thüringen

Die Ethikbank aus Eisenberg in Thüringen wendet sich mit seinem "MirkoKonto" ausdrücklich an überschuldete Menschen. Das MikroKonto ist ein Girokonto auf Guthabenbasis für alle Betroffenen. Allerdings setzt die Ethikbank einige Hürden für das ausschließlich Online zu führenden Konto auf. So ist Voraussetzung , dass die finanziellen Probleme durch eine Privatinsolvenz oder eine außergerichtliche Regelung mit den Gläubigern gelöst wurden. Dies ist durch entsprechende Bescheinigungen einer Schuldnerberatungsstelle oder Gerichtsbeschlüsse nachzuweisen. "Führt der Kontoinhaber das MikroKonto nicht ordnungsgemäß, wird die EthikBank das Konto ordentlich oder außerordentlich kündigen. Das ist zum Beispiel bei Überziehungen, Rücklastschriften oder Pfändungen der Fall." Schließlich wird eine pauschale Kontoführungsgebühr von 7,50 Euro monatlich erhoben, in der allerdings alle kontoüblichen Leistungen enthalten sind. ... Link: Mikrokonto der Ethikbank Thüringen

10.04.2006

Mitgliedsadressenliste des Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU)

Im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) sind ca. 520 der insgesamt etwa 750 in Deutschland tätigen Inkasso-Unternehmen organisiert. Der BDIU hat auch eine Hotline für Schuldnerberatungsstellen 040/28082613 eingerichtet. ... Link: Mitgliedsadressenliste des Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. BDIU

14.08.2001

Money Advice & Budgeting Service

Informationsseite Schuldnerberatung Irland ... Link: Money Advice & Budgeting Service

18.04.2006

MyMicroBalance

Der Wirtschaftsinformatikstudent Michael Meike hat die Haushaltsbuch-Software 'MyMicroBalance' entwickelt und stellt diese auf seiner Homepage kostenfrei zum Download zur Verfügung. Mit 'MyMicroBalance' kann eine Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung erstellt werden, mit der schnell ein hilfreicher Überblick über die Finanzen gewonnen werden kann. ... Link: MyMicroBalance

10.07.2001

Offizieller Anwaltsuchdienst des Deutschen Anwaltsvereins

Hier finden Sie die vollständige Online-Version des 'Anwaltsverzeichnis 98/99' aus dem Deutschen Anwaltverlag. Datenstand Februar 1998 ... Link: Offizieller Anwaltsuchdienst des Deutschen Anwaltsvereins

02.02.2004

Ohne Moos

Eine Homepage für Jugendliche, die verschuldet sind und umfangreiche Hintergrundinformationen zum Thema Schulden benötigen. Ein Projekt der Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin - Pankow in Kooperation mit Auszubildenden des Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH. ... Link: Ohne Moos

06.02.2006

Online-Berechnungstool für Wohngeld

Die Senatsverwaltung Berlin stellt dieses Tool zur Berechnung eines Wohngeldanspruches zur Verfüung. Die Daten werden automatisch vom Server gelöscht, wenn Sie das Interview beendet haben. Ein Wohngeldanspruch lässt sich aus dieser Berechnung nicht ableiten. Auch kann der später vom Wohnungsamt berechnete Anspruch von dem Ergebnis der Online-Berechnung abweichen. Ausführliche Informationen zum Wohngeld erhalten Sie durch Anklicken des Hilfebuttons auf jeder Seite. ... Link: Online-Berechnungstool für Wohngeld

22.09.2003

Online-Fortbildung: Internet in der Schuldnerberaterung

Das SFZ hat eine umfangreiche Einführung in die Benutzung des Internets zusammengestellt. Darin werden die Themen "Umgang mit Outlook", "Bedienung eines Browsers", "Suchen und Finden im Internet" und "Datenschutz/Datensicherheit" ausführlich und auf die Bedürfnisse in der Schuldnerberatung behandelt. ... Link: Online-Fortbildung: Internet in der Schuldnerberaterung

16.06.2005

Online-Ratgeber: Was mache ich mit meinen Schulden?

Das Internetangebot bietet Ratsuchenden erste Informationen im Umgang mit Ihren Schuldenproblemen und besteht aus einem Informations-, Service- und Ratgeberteil. Im Infoteil werden Betroffene systematisch durch die Regelungen rund um das Thema Entschuldung geführt. Der Ablauf eines Schuldenregulierungsprozesses und des Verbraucherinsolvenzverfahrens werden ebenso dargestellt wie viele praktische Hinweise, was Gläubiger dürfen und was eben auch nicht. Haben Betroffene ein konkretes Anliegen, können sie im Ratgeberteil auf der rechten Seite der Website nachschauen. Dort werden typische Fragen aus der Schuldnerberatung beantwortet und erste Tipps im Umgang mit Geldproblemen gegeben. Im Serviceteil finden sich zahlreiche Musterbriefe sowie eine Suchabfrage zum Auffinden der nächsten Schuldnerberatungsstelle. Der Ratgeber wurde von der BAG-Schuldnerberatung gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium entwickelt. Als kompetente Kooperationspartner unterstützten das Forum-Schuldnerberatung, die Koordinierungsstelle Schleswig-Holstein und das Schuldnerfachberatungszentrum Mainz sowie viele SchuldnerberaterInnen aus der Praxis und Prof. Dr. Dieter Zimmermann von der Ev. Fachhochschule Darmstadt dieses Projekt maßgeblich. ... Link: Online-Ratgeber: Was mache ich mit meinen Schulden?

22.02.2006

Online-Rechner Arbeitslosengeld 2

Angebot vom Portal "Sozialhile 24". Ansprüche auf Arbeitslosengeld 2 können hier online berechnet werden. Achtung: das Modul kann nur eine Modellrechnung sein die nicht sämtliche Eventualitäten mit einschließt. ... Link: Online-Rechner Arbeitslosengeld 2

06.11.2006

Onlinerechner für private Finanzen

Norbert Heydorn aus Rellingen hat verschiedene Onlinerechner entwickelt und stellt diese auf seiner Homepage kostenfrei zur Verfügung: Steuerrechner, Hypothekenrechner, Kreditrechner, Zinsrechner, Autofinanzierung, Leasingrechner, Rentenschätzer, Rentenrechner, Rentenbesteuerung, Gehaltsrechner, Arbeitslosengeld II. ... Link: Onlinerechner für private Finanzen

26.09.2001

Paritätischer Niedersachsen e.V.

Unter dem Link Fachbereiche wird der Arbeitskreis Schuldnerberatung vorgestellt. Dort werden. Der Arbeitskreis dient auch der fachspezifischen Meinungsbildung auf Verbandsebene. ... Link: Paritätischer Niedersachsen e.V.

09.01.2006

Pfändungstabelle 2005/2006 mit Erläuterungen

Das Bundesministerium der Justiz hat die aktuellen Pfändungsfreigrenzen mit ausführlichen Erläuterungen zum Download zur Verfügung gestellt (PDF-Format) ... Link: Pfändungstabelle 2005/2006 mit Erläuterungen

07.06.2004

PKH-Fix

Berechnung der Prozesskostenhilfe nach § 115 ZPO,der Sicherheitsleistung nach §§ 709, 711 ZPO und andere juristische Berechnungsprogramme von Andreas Kleingünther ... Link: PKH-Fix

01.08.2001

Politische Bildung online

Bundes- und Landeszentralen der Politischen Bildung, Publikationen z.T. kostenlos bestellbar. ... Link: Politische Bildung online

08.09.2003

Portal bundesweiter Insolvenzbekanntmachungen

Das Justizministerium Nordrhein-Westfalen bietet eine Plattform für alle amtlichen Bekanntmachungen im Verbraucherinsolvenzverfahren an. Bisher sind die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hamburg beteiligt. Mit der geplanten Insolvenzreform 2003 soll die Bedeutung der Online-Veröffentlichungen im Insolvenzverfahren weiter gestärkt werden. ... Link: Portal bundesweiter Insolvenzbekanntmachungen

30.07.2003

Portal Recht und Steuern

Informationen zu Steuer- und Rechtsfragen mit Diskussionsforen, Steuerlexikon, vielen Ratgebern und Newsletter ... Link: Portal Recht und Steuern

19.12.2002

Präventionsprojekt Knapp-bei-Kasse

Knapp bei Kasse - Schuldenpräventionsprojekt in Thüringen: Das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit und das Thüringer Kultusministerium haben ein Modellprojekt zur Schaffung eines Netzwerks präventiver Schuldnerberatung für Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen des Armutspräventionsprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf den Weg gebracht. ... Link: Präventionsprojekt Knapp-bei-Kasse

08.12.2003

Privatkonkurs in Östereich

Überblick über die rechtliche Situation eines Privatkonkursverfahrens in Österreich darstellen. Mit Diskussionsforum, Antworten zu häufig gestellten Fragen und Download von Formularen. ... Link: Privatkonkurs in Östereich

06.08.2001

Prof. Dr. Helmut Rüßmann

Mehrere Abhandlungen über Themen aus dem Privatrecht, z.B. Abtretungen, Vertragshaftungen, Schuldnerschutz ... Link: Prof. Dr. Helmut Rüßmann

24.05.2006

Projekt "Jugend und Geld" einer Gesamtschule in Düsseldorf

Projekt "Jugend und Geld" wurde in der Themenwoche 2003 von Schülern der Gesamtschule Düsseldorf behandelt. ... Link: Projekt

12.09.2006

Projekt Schuldnerberatung 2000 FH Braunschweig Wolfenbüttel

Das Projekt Schuldnerberatung an der Fachhochschule Braunschweig Wolfenbüttel/ Fachbereich Sozialwesen bietet Beratung für akut Verschuldete und Präventionsarbeit unter Jugendlichen und Erwachsenen an. Das Projekt Schuldnerberatung besteht aus mehreren Arbeitsgruppen, die sich mit verschiedenen Aspekten der Schuldnerbatung beschäftigen und diese in der Praxis erproben. Neben dem Bereich der Erwachsenenbildung, die in Form von Bildungsurlauben in Zusammenarbeit mit freien und privaten Trägern mehrmals im Jahr durchgeführt werden sind Präventionsarbeit in der Schule und der Einsatz von EDV in der sozialen Arbeit - nicht nur im Bereich der Schuldnerberatung -weitere Tätigkeitsfelder des Projektes. ... Link: Projekt Schuldnerberatung 2000 FH Braunschweig Wolfenbüttel

30.07.2003

Prozesskostenrechner von Spiegel-Online

Berechnungstool für Gerichtskosten und Anwaltsgebühren. ... Link: Prozesskostenrechner von Spiegel-Online

06.08.2001

RA Dr. Götz-Sebastian Hök

Das Verbraucherinsolvenzrecht insbesondere für Handwerksbetriebe und Einzelhändler und seinen Auswirkungen auf Vermieter von Rechtsanwalt Hök Lehrbeauftragter an der FHTW, Berlin ... Link: RA Dr. Götz-Sebastian Hök

14.08.2001

Ratenkredit-Vergleich

Marktplatz für Ratenkredite und Allzweckdarlehen. Gute Informationsbasis über marktübliche Zinsen bei verschiedensten Krediten ... Link: Ratenkredit-Vergleich

01.12.2003

Ratgeber Familienrecht

Hans-Otto Burschel, Direktor des Amtsgerichts Bad Salzungen bietet auf dieser Seite Informationen zu Fragebereichen wie "Was ist vor einer Eheschließung zu bedenken?", "Welche Rechte und Pflichten habe ich während bestehender Ehe?", "Was wird aus den Kindern nach Trennung und Scheidung","Wer hat Anspruch auf Unterhalt und wer muss wie viel Unterhalt an wen wie lange zahlen?", "Was wird aus unserem/meinem Haus, unserer/meiner Wohnung, unserem/meinem Vermögen?" angeboten. ... Link: Ratgeber Familienrecht

27.09.2006

Ratgeber rund um den Kredit

Alexander Schmidt aus Karlstein verfasst regelmässig informative Artikel für Verbraucher zu den Themen Kredit, Bankgeschäfte, Girokonto und Schulden. ... Link: Ratgeber rund um den Kredit

01.08.2001

Recht in

Informationen zum Thema Recht in Deutschland. Rechtsuchende, Juristen und angehende Anwälte versorgen mit aktuellen Informationen und Nachrichten. Anwalts-, Gerichts- und Gesetzes-Suche bis hin zur Suche nach den wichtigsten Beratungsstellen. ... Link: Recht in

01.08.2001

Rechtliches.de

Aktuelle Gesetzessammlung von Mark Obrembalski / Uni Oldenburg ... Link: Rechtliches.de

14.10.2001

Rechtsanwaltskanzlei Tronje Döhmer

Lexikon der Insolvenz ... Link: Rechtsanwaltskanzlei Tronje Döhmer

29.09.2004

Rechtswörterbuch

Kostenloses Rechtswörterbuch für Juristen, Studenten und alle interessierten Menschen. Das Rechtswörterbuch beinhaltet zur Zeit weit über tausend Rechtsbegriffe aus dem Zivilrecht, Strafrecht und Öffentlichen Recht. Außerdem finden Sie auf Rechtswörterbuch.de alle wichtigen Gesetze und Verordnungen, natürlich ständig aktualisiert. ... Link: Rechtswörterbuch

01.08.2001

Recht-Wörterbuch

Erläuterung zu ca. 3.200 Rechtsbegriffe, erstellt von `Ratgeber Recht` (ARD) ... Link: Recht-Wörterbuch

02.08.2004

Regeln zur Datensicherheit und zum Datenschutz und in der Schuldnerberatung

Die Regeln sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Shuldnerberatungsstellen für das Thema Datenschutz und Datensicherheit zu informieren, sensibilisieren und auf mögliche Gefahren hinweisen. Erstellt von SFZ-Mitarbeiter Volker Haug und Elisabeth Stengel. ... Link: Regeln zur Datensicherheit und zum Datenschutz und in der Schuldnerberatung

22.11.2004

Rezensionen bei Sozcialnet

socialnet Rezensionen bietet Ihnen fast jeden Dienstag neue Rezensionen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Pflege und Sozialwirtschaft. Durch unsere gezielte Auswahl aus allen einschlägigen Neuerscheinungen erhalten Sie mit über 1.200 Rezensionen einen Überblick über die fachliche Entwicklung. Alle Besprechungen unterliegen formalen und inhaltlichen Mindeststandards, damit Sie nur lesen und kaufen, was sich lohnt. ... Link: Rezensionen bei Sozcialnet

07.07.2004

RGV

Ab 01.Juli 2004 ist das neue Rechtsanwaltsvergütungsgesetz in Kraft getreten. Der Deutsche Anwaltsverein gibt auf ihrer Seite hilfreiche Informationen zur Neuordnung der Rechtsanwaltsvergütung. ... Link: RGV

02.12.2003

Schufa

Auf der Homepage der SCHUFA kann online für 7,60 Euro (Nur über Bankeinzugsermächtigung) eine Schufa-Selbstauskunft beantragt werden. ... Link: Schufa

17.02.2005

Schul-Bank-Special: Alles rund ums Geld

Unter dem Titel Schul/Bank gibt der Bundesverband deutscher Banken, die Dachorganisation der privaten Banken in Deutschland, seit 1987 einen Informationsdienst zum Themenfeld Wirtschaft heraus, der sich speziell an Schule und Lehrer richtet. Inhalt: Informationen und Übungen im Präventionsbereich, mit denen man sich das individuelle Spar- und Ausgabeverhalten bewusst machen und den eigenen Umgang mit Geld trainieren und optimieren kann. ... Link: Schul-Bank-Special: Alles rund ums Geld

01.08.2001

Schuldenkoffer

Medien und Materialien des vom Verein Schuldnerhilfe e.V. Essen (VSE) entwickelten ,,Schuldenkoffer ... Link: Schuldenkoffer

05.11.2003

Schulden-Kompass

Der Schulden-Kompass 2003 untersucht Indikatoren der privaten Ver- und Überschuldung in Deutschland. Der Schulden-Kompass setzt sich aus den vier Kompassfeldern Risiko, Wissen, Einstellungen und Umfeld zusammen. Das Ergebnis sind verlässliche Daten, um Trends der privaten Ver- und Überschuldung zu erkennen und weitere Erkenntnisse für die Überschuldungsprävention ableiten zu können. ... Link: Schulden-Kompass

01.08.2001

Schuldenquiz

Ein Rätsel zum Thema Umgang mit Geld ... Link: Schuldenquiz

22.05.2002

Schuldentest

Testet den persönlichen Umgang mit Geld und Schulden und die finanzielle Risikobereitschaft. Entwickelt vom Verein Schuldnerhilfe e.V. Essen (VSE) ... Link: Schuldentest

12.06.2006

Schuldner helfen Schuldnern e.V. Freising

Der Verein betreut seit rund 5 Jahren Hilfesuchende, die in finanzielle Schieflage geraten sind. Hilfe zur Selbsthilfe steht im Focus. Dies wird durch monatliche Treffen der Mitglieder durch Erfahrungsaustausch gewährleistet.Durch die Kooperation mit dem Caritaszentrum Freising wird für Vereinsmitglieder eine Schuldnerberatung angeboten. ... Link: Schuldner helfen Schuldnern e.V. Freising

20.04.2004

Schuldnerberatung Dreieich

63303 Dreieich (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatung Dreieich

24.07.2002

Schuldnerberatung im PARITÄTISCHEN Nordrhein Westfalen

Informationen über Beratungsstellen des Paritätischen Nordrhein Westfalen. Auf Landesebene bieten etwa 30 Mitgliedsorganisationen Hilfen für Überschuldete Mitbürger und deren Familien an. 11 davon sind anerkannte Stellen nach der Insolvenzordnung. ... Link: Schuldnerberatung im PARITÄTISCHEN Nordrhein Westfalen

29.10.2001

Schuldnerberatung in Dortmund

Kleine Zusammenstellung von Informationen rund um das Thema Schulden und Schuldnerberatung. ... Link: Schuldnerberatung in Dortmund

18.04.2006

Schuldnerberatung in Europa

Das Schuldnerfachberatungszentrum hat eine Zusammenstellung über die Schuldnerberatungsszene in anderen europäischen Ländern erstellt. Dabei werden kurz Informationen über Geschichte und Entwicklung, Organisation, Ansprechpersonen, weiterführende Links und Dokumente bereitgestellt. Die Seite ist ebenfalls in englischer Sprache 'debt counselling in europe' abrufbar. ... Link: Schuldnerberatung in Europa

07.12.2005

Schuldnerberatungssoftware "Tau-Office"

Tau-Office XP Schuldnerberatung ist eine flexibel konzipierte und nutzerfreundliche Software. Sie bildet die Aufgaben der Schuldnerberatungsstelle ab und bietet dem Anwender gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten für individuelle Einstellungen. Die automatische Erstellung von Formularen ? z.B. (außergerichtlicher) Schuldenbereinigungsplan, Gläubiger- u. Forderungsverzeichnis ? sowie die Verknüpfung der Gläubigerverwaltung mit einer Serienbrief-Funktion vereinfachen die tägliche Arbeit. Zudem können verschiedenste Statistiken z.B. über Tätigkeiten oder Leistungen erzeugt und weiterverarbeitet werden. Seit kurzem ist das Programm auch für die elektronische Datenübermittlung der Basisdaten an das Statistische Bundesamt zertifiziert. ... Link: Schuldnerberatungssoftware

20.11.2005

Schuldnerberatungssoftware AdminLine - Schuldnerberatung 2.2

AdminLine - Schuldnerberatung 2.2 ist eine Verwaltungssoftware, die alle für die tägliche Beratungspraxis notwendigen Kundendaten und Zusatzinformationen komfortabel und übersichtlich bereitstellt. Seit Anfang November 2005 ist AdminLine - Schuldnerberatung 2.0 durch das Statistische Bundesamt für die elektronische Versendung der Daten für die "Basisstatistik zur Überschuldung privater Haushalte" zertifiziert. Das Programm kann u.a. als Verwaltungs- und Statistik-Ergänzung von bisher auf dem Markt befindlichen Programmen wie InsOManager, InsO-SB 2005, InsOLight verwendet werden. ... Link: Schuldnerberatungssoftware AdminLine - Schuldnerberatung 2.2

04.10.2006

Schuldnerberatungssoftware CAWIN

Informationen zum Schuldnerberatungsprogramm CaWin vom Hamburger Institut für Finanzdienstleistungen IFF. Das Programm besitzt eine vom Statistischen Bundesamt zertifizierte Schnittstelle zur Abwicklung der Bundesstatistik. ... Link: Schuldnerberatungssoftware CAWIN

10.06.2002

Schuldnerberatungssoftware Debtmanager

Das Programm Debtmanager der Firma "Social equipment" ist ein EDV-Programm für Microsoftà‚®-Office. Das Ziel von Debtmanager ist, dass Sie durch die Optimierung administrativer Abläufe und durch die Anwendung von Arbeithilfen mehr Zeit für die soziale Beratung Ihrer KlientInnen zur Verfügung haben. Debtmanager ist kein Programm, um Schuldnerberatung zu erlernen, sondern soll dazu dienen, Ihre (Schuldner-)Beratung effektiv zu unterstützen und zu erleichtern. Die Software eignet sich nicht für Betroffene selbst. ... Link: Schuldnerberatungssoftware Debtmanager

22.07.2003

Schuldnerberatungssoftware Insomanager

Programm INSOMANAGER - Software zur effizienten Bearbeitung von Verbraucherinsolvenzverfahren vom außergerichtlichen Einigungsversuch bis zur Fertigstellung des gerichtlichen Antrags. Demoversion zum downloaden. Das zusätzlich kostenpflichtig erhältliche Programm INSOMANAGER - Statistik besitzt eine zertifizierte Schnittstelle zur Abwicklung der Bundesstatistik. ... Link: Schuldnerberatungssoftware Insomanager

21.12.2005

Schuldnerberatungssoftware InsOManager Statistikmodul

Das InsOManager Statistikmodul ist als neuer Programmteil des InsOManagerentwickelt worden, damit Anwender an der Basisstatistik zur Überschuldungprivater Haushalte in Deutschland teilnehmen können. Das StatistischeBundesamt hat das InsOManager Statistikmodul am 20. Dezember 2005zertifiziert. Das InsOMananger Statistikmodul arbeitet optimal mit dem InsOManager zusammen, kann aber auch selbständig mit anderer Insolvenzsoftware genutz
t werden. ... Link: Schuldnerberatungssoftware InsOManager Statistikmodul

10.04.2006

Schuldnerberatungssoftware Insonaut

Insonaut ist eine Web-Anwendung für Schuldnerberater und Rechtsanwälte. Das Programm besitzt eine vom Statistischen Bundesamt zertifizierte Schnittstelle zur Abwicklung der Bundesstatistik. ... Link: Schuldnerberatungssoftware Insonaut

02.11.2005

Schuldnerberatungssoftware SIB-Manager

Vom Caritasverband Herten e.V. entwickelte Software für Schuldnerberatungsstellen. Aus der Beschreibung der Homepage: "Der SIB-Manager entstand aus der Praxis für die Praxis. Was anfänglich als reines Abrechnungswerkzeug für die Schuldnerberatung für Familien des Caritasverbandes Herten e.V. gedacht war, entwickelte sich durch die vielfältigen Anforderungen der Mitarbeiterinnen zu einer leistungsfähigen Software für die Schuldner- und Insolvenzberatung. Diese unterstützt Sie effizient bei Ihrer täglichen Arbeit und erleichtert Ihnen die notwendigen Routinearbeiten." Die Zertifizierung der Bundesstatistikschnittstelle wurde beantragt. ... Link: Schuldnerberatungssoftware SIB-Manager

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Duderstadt

37115 Duderstadt (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Duderstadt

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Freiburg

79098 Freiburg (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Freiburg

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Moers

47441 Moers (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Moers

24.01.2004

Schuldnerberatungsstelle Niebüll

25899 Niebüll -Beratungs- und Behandlungszentrum Niebüll- (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Niebüll

24.01.2006

Schuldnerberatungsstelle Aachen

52066 Aachen (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Aachen

09.08.2004

Schuldnerberatungsstelle Altenkirchen

57610 Altenkirchen ... Link: Schuldnerberatungsstelle Altenkirchen

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Ansbach

91522 Ansbach (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Ansbach

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Arbeitslosenzentrum BALZ

38110 Braunschweig (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Arbeitslosenzentrum BALZ

17.06.2003

Schuldnerberatungsstelle Auerbach

08209 Auerbach (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Auerbach

22.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Bad Doberan

18209 Bad Doberan (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bad Doberan

22.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Bad Kissingen

97688 Bad Kissingen (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bad Kissingen

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Bad Oeynhausen

32547 Bad Oeynhausen (Paritätischer Verein für freie Sozialarbeit e. V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bad Oeynhausen

11.11.2002

Schuldnerberatungsstelle Berlin

13353 Berlin (Julateg e.V. Beratungsverbund) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Berlin

08.12.2003

Schuldnerberatungsstelle Berlin (Friedrichshain - Kreuzberg)

10997 Berlin-Kreuzberg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Berlin Friedrichshain - Kreuzberg

12.12.2005

Schuldnerberatungsstelle Berlin (mit Online-Beratung)

13353 Berlin (Zehn Berliner Schuldnerberatungsstellen bieten in Einzel, Gruppenchats oder per email Schuldner- und Insolvenzberatung an.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Berlin mit Online-Beratung

05.10.2005

Schuldnerberatungsstelle Berlin (mit Online-Beratung)

10367 Berlin (Julateg Finsolv Lichtenberg e.V.) Onlineberatung über Chat und E-Mail möglich ... Link: Schuldnerberatungsstelle Berlin mit Online-Beratung

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Bielefeld

33602 Bielefeld (DPWV) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bielefeld

29.11.2004

Schuldnerberatungsstelle Bielefeld

33602 Bielefeld (SKM-Katholischer Verein für Soziale Dienste in Bielefeld e.V) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bielefeld

28.03.2006

Schuldnerberatungsstelle Blomberg

32825 Blomberg (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Blomberg

17.07.2006

Schuldnerberatungsstelle Bonn

53113 Bonn (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bonn

22.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Borken

46325 Borken (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Borken

16.11.2004

Schuldnerberatungsstelle Breisgau-Hochschwarzwald

79104 Kreis Breisgau-Hochschwarzwald (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Breisgau-Hochschwarzwald

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Bremen

28757 Bremen (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bremen

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Burgdorf

31303 Burgdorf (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Burgdorf

28.09.2005

Schuldnerberatungsstelle Bürstadt

68642 Kreis Bürstadt (Arbeiterwohlfahrt) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Bürstadt

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Celle

29221 Celle (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Celle

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Chemnitz

09111 Chemnitz (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Chemnitz

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Cloppenburg

49661 Cloppenburg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Cloppenburg

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Deggendorf

94469 Deggendorf (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Deggendorf

05.12.2005

Schuldnerberatungsstelle Delmenhorst

27749 Delmenhorst (Schuldnerberatung für Verbraucher und Kleingewerbetreibende Delmenhorst, Ganderkesee und Umzu e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Delmenhorst

24.04.2006

Schuldnerberatungsstelle des DRK Hamburg

22529 Hamburg (DRK-Landesverband Hamburg e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle des DRK Hamburg

25.04.2005

Schuldnerberatungsstelle des Saarpfalz-Kreises

66424 Homburg (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle des Saarpfalz-Kreises

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Detmold

32756 Detmold (DPWV) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Detmold

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Dortmund

44147 Dortmund (Planerladen e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Dortmund

26.03.2003

Schuldnerberatungsstelle Dortmund

44137 Dortmund (SKM-Sozialdienst Kath. Männer Dortmund e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Dortmund

24.07.2002

Schuldnerberatungsstelle Dresden

01239 Dresden (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Dresden

13.09.2005

Schuldnerberatungsstelle Dresden

01067 Dresden (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Dresden

04.05.2006

Schuldnerberatungsstelle Duisburg

47167 Duisburg (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Duisburg

04.05.2006

Schuldnerberatungsstelle Duisburg

47198 Duisburg (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Duisburg

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Düren

52349 Düren (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Düren

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Elmshorn

25335 Elmshorn (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Elmshorn

09.01.2006

Schuldnerberatungsstelle Erftstadt

50374 Erftstadt (ASB) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Erftstadt

01.10.2003

Schuldnerberatungsstelle Erkrath

40699 Erkrath (SKFM-Sozialdienst Kath. Frauen und Männer Erkrath e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Erkrath

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Essen

45127 Essen (Verein) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Essen

08.10.2003

Schuldnerberatungsstelle Esslingen

73728 Esslingen (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Esslingen

03.12.2003

Schuldnerberatungsstelle Eutin

23701 Eutin (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Eutin

29.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Frankenberg

35066 Frankenberg (DRK) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Frankenberg

27.07.2005

Schuldnerberatungsstelle Frankfurt am Main

60327 Frankfurt am Main (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Frankfurt am Main

08.05.2006

Schuldnerberatungsstelle Frankfurt (mit Onlineberatung über Messageboard)

60320 Frankfurt am Main (Stadtverwaltung) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Frankfurt mit Onlineberatung über Messageboard

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Frankfurt/Oder (Diakonie)

15230 Frankfurt/Oder (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Frankfurt/Oder Diakonie

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Frankfurter Alo-Inititiative e.V.

15230 Frankfurt/Oder - Arbeitslosen-Inititiative e.V. ... Link: Schuldnerberatungsstelle Frankfurter Alo-Inititiative e.V.

13.10.2003

Schuldnerberatungsstelle Freiburg

79098 Freiburg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Freiburg

04.05.2006

Schuldnerberatungsstelle Fulda

36037 Fulda (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Fulda

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle für das Dekanat Bocholt

46399 Bocholt (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle für das Dekanat Bocholt

07.04.2003

Schuldnerberatungsstelle für Selbständige

59174 Kamen (Schuldnerhilfe Köln e.V.,der Planerladen Dortmund e.V. und die Zentrale Schuldnerberatung der AWo im Kreis bieten Beratungsangebote für Selbständige und ehem. Selbständige in NRW an.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle für Selbständige

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Göttingen

37073 Göttingen (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Göttingen

14.06.2005

Schuldnerberatungsstelle Halle

06126 Halle ... Link: Schuldnerberatungsstelle Halle

12.12.2005

Schuldnerberatungsstelle Hamburg

22047 Hamburg (pro humana Schuldnerberatung ? Sanierung - Neuanfang e. V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hamburg

12.01.2005

Schuldnerberatungsstelle Hamburg

22767 Hamburg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hamburg

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Hann. Münden

34346 Hann. Münden (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hann. Münden

10.07.2006

Schuldnerberatungsstelle Hannover

30449 Hannover (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hannover

15.07.2003

Schuldnerberatungsstelle Hannover

30161 Hannover (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hannover

14.03.2005

Schuldnerberatungsstelle Harburg

21423 Winsen (Landkreis) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Harburg

20.01.2003

Schuldnerberatungsstelle Haßfurt

97437 Haßfurt (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Haßfurt

09.01.2006

Schuldnerberatungsstelle Heidelberg

69126 Heidelberg (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Heidelberg

01.07.2004

Schuldnerberatungsstelle Heidelberg

69117 Heidelberg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Heidelberg

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Hildesheim

31134 Hildesheim (Carita
s) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hildesheim

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Hildesheim-Sarstedt

31141 Hildesheim-Sarstedt (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hildesheim-Sarstedt

14.12.2007

Schuldnerberatungsstelle Hochsauerland-Soest

59872 Meschede (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hochsauerland-Soest

21.08.2006

Schuldnerberatungsstelle Hofheim/Ts.

65719 Hofheim/Ts. (Sit-Selbsthilfe im Taunus) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hofheim/Ts.

08.01.2007

Schuldnerberatungsstelle Hürth

50354 Hürth (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Hürth

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Ingolstadt

85049 Ingolstadt (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Ingolstadt

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Insolvenzhilfeverein Wilhelmshaven Ost

26382 Wilhelmshaven - Insolvenzhilfeverein (Verein) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Insolvenzhilfeverein Wilhelmshaven Ost

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Kaarst

41564 Kaarst (SKM-Sozialdienst Kath. Männer Neuss e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Kaarst

05.07.2004

Schuldnerberatungsstelle Karlsruhe

76133 Stadt Karlsruhe (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Karlsruhe

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Kelheim

93309 Kelheim (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Kelheim

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Kleve

47533 Kleve (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Kleve

17.06.2003

Schuldnerberatungsstelle Koethen

06366 Köthen (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Koethen

01.08.2005

Schuldnerberatungsstelle Köln

50670 Köln (Caritas) - mit Onlineberatung ... Link: Schuldnerberatungsstelle Köln

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Köln

50670 Köln (Deutscher Familien Verband e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Köln

07.02.2006

Schuldnerberatungsstelle Konstanz

78464 Konstanz (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Konstanz

29.04.2002

Schuldnerberatungsstelle Krefeld

47798 Krefeld (SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste in Krefeld e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Krefeld

06.02.2002

Schuldnerberatungsstelle Krefeld

47798 Krefeld (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Krefeld

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Kreis Herford

32584 Löhne (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Kreis Herford

24.01.2006

Schuldnerberatungsstelle Landkreis Augsburg

86152 Augsburg (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Landkreis Augsburg

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Landkreis Kitzingen

97318 Kitzingen (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Landkreis Kitzingen

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Landkreis Ludwigsburg

71631 Ludwigsburg (Kreisverwaltung) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Landkreis Ludwigsburg

01.08.2005

Schuldnerberatungsstelle Landkreis Osnabrück

49082 Osnabrück (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Landkreis Osnabrück

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Landkreis Warendorf

48231 Warendorf (kommunal) ...
Link: Schuldnerberatungsstelle Landkreis Warendorf

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Lebensberatung für Langzeitarbeitslose

40213 Düsseldorf (Evang. Kirchenkreis) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Lebensberatung für Langzeitarbeitslose

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Leverkusen

51373 Leverkusen (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Leverkusen

25.11.2005

Schuldnerberatungsstelle Leverkusen

51373 Leverkusen (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Leverkusen

24.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Lichtblick

25541 Brunsbüttel (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Lichtblick

03.12.2003

Schuldnerberatungsstelle Limburg

65549 Limburg (GmbH) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Limburg

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Lübbecke

32312 Lübbecke (Paritätischer Verein für freie Sozialarbeit e. V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Lübbecke

28.08.2006

Schuldnerberatungsstelle Lübeck

23564 Lübeck (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Lübeck

10.10.2005

Schuldnerberatungsstelle Magdeburg

39104 Magdeburg (Bistum Magdeburg) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Magdeburg

11.04.2005

Schuldnerberatungsstelle Mainz-Bingen (mit Online-Beratung)

55116 Mainz (Caritas) Das Online-Beratungsangebot Helpline bietet Schuldner- und Insolvenzberatung in Einzel, Gruppenchats oder per email an. ... Link: Schuldnerberatungsstelle Mainz-Bingen mit Online-Beratung

30.10.2006

Schuldnerberatungsstelle Mannheim

68167 Mannheim (Wohnungsbaugesellschaft mbH) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Mannheim

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Mannheim

68161 Mannheim (AWO und DPWV) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Mannheim

01.04.2003

Schuldnerberatungsstelle Märkisch Oderland e.V.

15306 Seelow (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Märkisch Oderland e.V.

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Meerbusch

40670 Meerbusch-Osterath (SKM-Sozialdienst Kath. Männer Neuss e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Meerbusch

28.09.2005

Schuldnerberatungsstelle Mettmann

40822 Mettmann (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Mettmann

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Minden

32423 Minden (Paritätischer Verein für freie Sozialarbeit e. V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Minden

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Money Master e.V.

34119 Kassel (Verein) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Money Master e.V.

03.01.2005

Schuldnerberatungsstelle München

80336 München (DGB und AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle München

02.02.2004

Schuldnerberatungsstelle München

80539 München (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle München

09.08.2005

Schuldnerberatungsstelle München

80333 München (Angelika Waigel - selbständig) ... Link: Schuldnerberatungsstelle München

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Münster

48157 Münster (SKM-Katholischer Verein für soziale Dienste) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Münster

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Münster

48127 Münster - Jugendinformations- und Beratungszentrum (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Münster

20.10.2003

Schuldnerberatungsstelle Münster

48127 Münster (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Münster

01.04.2003

Schuldnerberatungsstelle Neubrandenburg

17033 Neubrandenburg (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Neubrandenburg

25.11.2005

Schuldnerberatungsstelle Neuss

41462 Neuss (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Neuss

13.11.2006

Schuldnerberatungsstelle Neuss

41469 Neuss (SKM-Sozialdienst Kath. Männer Neuss e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Neuss

15.07.2003

Schuldnerberatungsstelle Neustadt

92660 Neustadt/WN (Verein) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Neustadt

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Niederberg

42551 Velbert (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Niederberg

22.03.2006

Schuldnerberatungsstelle Nienburg

31582 Nienburg/Weser (Verbraucherhilfe Niedersachsen e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Nienburg

29.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Nürtingen

72622 Nürtingen (Kreisverwaltung und DRK) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Nürtingen

03.10.2003

Schuldnerberatungsstelle Offenbach

63065 Offenbach (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Offenbach

07.08.2006

Schuldnerberatungsstelle Oldenburg

26121 Oldenburg (Parität) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Oldenburg

27.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Ortenaukreis

77652 Ortenaukreis (Landratsamt) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Ortenaukreis

11.08.2004

Schuldnerberatungsstelle Osnabrück

49074 Osnabrück (SKM) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Osnabrück

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Osterholz - Scharmbeck

27711 Osterholz-Scharmbeck (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Osterholz - Scharmbeck

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Paderborn-Höxter

33100 Paderborn (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Paderborn-Höxter

15.07.2003

Schuldnerberatungsstelle Passau

94036 Passau (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Passau

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Plön

24211 Preetz (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Plön

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Reichenbach

08468 Reichenbach ... Link: Schuldnerberatungsstelle Reichenbach

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle RheinBerg

51465 Bergisch-Gladbach (Caritas und Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle RheinBerg

10.01.2007

Schuldnerberatungsstelle Rochlitz

09306 Rochlitz (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rochlitz

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Rochlitz

09306 Rochlitz (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rochlitz

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Rodgau

63110 Rodgau (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rodgau

10.06.2002

Schuldnerberatungsstelle Rostock

18055 Rostock (Caritas und DRK) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rostock

30.10.2006

Schuldnerberatungsstelle Rostock

18107 Rostock (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rostock

29.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Rottal-Inn

84347 Pfarrkirchen (Kreis-Caritasverband) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Rottal-Inn

20.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Schwandorf

92421 Schwandorf (Allgemeiner Rettungsverband Oberpfalz e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Schwandorf

17.06.2003

Schuldnerberatungsstelle Schwarzenbek

21493 Schwarzenbek (Ev.-Luth. Kirchenkreis) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Schwarzenbek

01.08.2005

Schuldnerberatungsstelle Schweinfurt

97421 Schweinfurt (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Schweinfurt

12.08.2002

Schuldnerberatungsstelle SPAZ Mainz

55116 Mainz (gGmbH) ... Link: Schuldnerberatungsstelle SPAZ Mainz

24.07.2002

Schuldnerberatungsstelle Stuttgart

70000 Stuttgart (kommunal) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Stuttgart

29.10.2001

Schuldnerberatungsstelle Tessin

18195 Tessin (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Tessin

29.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Trier

54292 Trier (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Trier

01.04.2003

Schuldnerberatungsstelle Uelzen

29503 Uelzen (Caritas) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Uelzen

29.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Unna

59174 Kamen (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Unna

22.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Unterallgäu

87719 Mindelheim (Kreisverwaltung) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Unterallgäu

07.08.2006

Schuldnerberatungsstelle Vechta

49377 Vechta (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Vechta

24.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Verein für Kreditgeschädigte

27232 Sulingen (Verein für Kreditgeschädigte e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Verein für Kreditgeschädigte

16.07.2001

Schuldnerberatungsstelle Weiden i.d. Oberpfalz

92637 Weiden i. d. Oberpfalz (ARV-Allgemeiner Rettungsverband Oberpfalz e.V.) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Weiden i.d. Oberpfalz

28.04.2004

Schuldnerberatungsstelle Werdohl

58791 Werdohl (AWO) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Werdohl

10.08.2004

Schuldnerberatungsstelle Wesel

46483 Wesel (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Wesel

01.08.2005

Schuldnerberatungsstelle Wuppertal

42107 Wuppertal (Diakonie) ... Link: Schuldnerberatungsstelle Wuppertal

22.05.2002

Schuldnerberatungsstelle Würzburg

97070 Würzburg - Christophorus-Gesellschaft ... Link: Schuldnerberatungsstelle Würzburg

24.05.2002

Schulprojekt Moxbox

Schulprojekt "MoxBox [money online exchange box] " Entwickelt mit den Schülerinnen und Schülern des Wahlkurses Informatik 11. Jahrgang an der Eleonorenschule in Darmstadt ... Link: Schulprojekt Moxbox

19.01.2004

Schutz vor Banken

Erlanger Verein zur Unterstützung bei Problemen mit der Bank ... Link: Schutz vor Banken

03.01.2005

Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V.

Homepage mit aktuellen Tipps, Urteile und Informationen für Bank- und Sparkassenkunden. ... Link: Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V.

14.08.2001

Schutzgemeinschaft Teneriffa

Schuldenproblematik auf den Kanaren ... Link: Schutzgemeinschaft Teneriffa

08.06.2005

Selbstberechnung Arbeitslosengeld

Hiermit können Sie die Höhe Ihres kalendertäglichen Arbeitslosengeldes berechnen. Beachten Sie bitte, dass das angezeigte Ergebnis für Sie als Orientierungswert dient. Eventuell anzuwendende Sondervorschriften (z.B. Teilzeit, Erziehungsgeldbezug, unbillige Här
te, Leistungsvorbezug) wurden nicht berücksichtigt. Das Ergebnis ist daher rechtlich nicht bindend. ... Link: Selbstberechnung Arbeitslosengeld

03.11.2003

Selbsthilfe-Community für Überschuldete

Hintergrundinformationen, Literatur und jede Mengeweiterführender Links zum Thema Verbraucherinsolvenz, Anregungen und Ideen, wie man trotz hoher Schulden seinen gewünschten Lebensstandard halten, bzw. verbessern kann, sowie eine Community, innerhalb derer man sich austauschen kann. ... Link: Selbsthilfe-Community für Überschuldete

07.12.2005

SFZ-Flyer Schuldnerberatung im Internet

Flyer mit Linkvorschlägen zur Schuldnerberatung im Internet. Erstellt vom Schuldnerfachberatungszentrum mit Stand Dezember 2005 ... Link: SFZ-Flyer Schuldnerberatung im Internet

09.06.2005

SFZ-Lohnpfändungsrechner

Berechnung der Pfändungshöhe von Arbeitseinkommen nach §850c ZPO nach der aktuellen Pfändungstabelle (Stand Juli 2005) ... Link: SFZ-Lohnpfändungsrechner

05.01.2004

Sittenwidrigkeit von Bürgschaft

Zur Sittenwidrigkeit von Ehegattenbürgschaften und gemeinschaftlichen Darlehen von Rechtsanwälte Mühlenbein und Kollegen ... Link: Sittenwidrigkeit von Bürgschaft

29.07.2003

SKM Schuldnerberatung für junge Leute

SKM Schuldnerberatung für junge Leute ist ein Projekt der SKM Dortmund. Jugendliche werden hier gezielt mit den Themen Geld, Bank, Auto, Handy, Schulden, etc. angesprochen. Daneben steht Arbeitsmaterial für Lehrer und Interessierte bereit, das in Zusammenarbeit mit der Uni Dortmund entwickelt wurde. ... Link: SKM Schuldnerberatung für junge Leute

24.03.2004

Skript: Handlungsfeld Materielle Grundsicherung - Sozialarbeit in einem Sozialzentrum Schulden

Die AutorIn Hiltrud Schmölzer von der FH Campus Wien beschreibt Grundlagen zu der schuldnerberaterischen Tätigkeit in österreichischen Sozialzentren.(PDF-Dokument) ... Link: Skript: Handlungsfeld Materielle Grundsicherung - Sozialarbeit in einem Sozialzentrum Schulden

05.01.2004

Skripten-Urteile Online Insolvenzrecht

Online-Urteilssammlung ... Link: Skripten-Urteile Online Insolvenzrecht

16.06.2004

SoftwareNetz Haushaltsbuch

Software zur Führung eines Haushaltsbuchs. Das Programm kann als 30-Tage-Testversion direkt aus dem Internet geladen werden. ... Link: SoftwareNetz Haushaltsbuch

14.08.2001

Sozialhilfe -Leitfaden

Verein zur Förderung der Sozialhilfeberatung im Internet e.V. ... Link: Sozialhilfe -Leitfaden

16.08.2001

Sozialpädagogenwitze

Mmpf... ... Link: Sozialpädagogenwitze

24.05.2002

Sozial-Service.de

Internetportal zu sozialen Fragen. Extrabereich für Schulden und Verbraucherinsolvenz. ... Link: Sozial-Service.de

23.05.2002

Sozialwesen.de

Internetkatalog für Sozialwesen. Suchmaschine mit vielen Links, Diskussionsforum, Chat, Job- und Praktikumsbörse ... Link: Sozialwesen.de

02.11.2005

Sparkassengesetz Rheinland-Pfalz

Stand Dezember 2004. Nach §2 Sparkassengesetz RLP tragen die Sparkassen "...zur Finanzierung der Schuldnerberatung bei. Die Träger entscheiden über die Verteilung dieser Mittel an die Träger der Schuldnerberatung. Mit ihrer Aufgabenerfüllung dienen die Sparkassen dem Gemeinwohl." ... Link: Sparkassengesetz Rheinland-Pfalz

27.02.2004

Statistisches Bundesamt: Anzahl der Insolvenzen in Deutschland

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden stellt seit 2001 eine Tabelle mit Insolvenzen insgesamt und Insolvenzhäufigkeiten von Unternehmennach ausgewählten Wirtschaftszweigen, Rechtsformen und Ländern zusammen. ... Link: Statistisches Bundesamt: Anzahl der Insolvenzen in Deutschland

04.02.2005

Stiftung Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender

Die im Jahr 1974 gegründete Stiftung "Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender" beim Justizministerium Baden-Württemberg hat ihre Tätigkeit im Jahr 1975 aufgenommen. Sie hilft überschuldeten Straffälligen aus Baden-Württemberg.Sie gewährt zinslose Darlehen, die dazu verwendet werden, alle Schulden der Straffälligen abzulösen. Die Stiftung ermöglicht den Straffälligen einen Neuanfang in wirtschaftlich geordneten Verhältnissen. Damit soll Rückfallkriminalität aus wirtschaftlicher Not verhindert und ein Beitrag zum Rechtsfrieden geleistet werden. ... Link: Stiftung Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender

14.10.2001

Stiftung Warentest

Fundierte Informationen auch im Bereich Geld und Schulden für Verbraucher, Online- Finanzanalysen, bietet eigenen Newsletter an. ... Link: Stiftung Warentest

22.05.2002

Stiftung Warentest

Download von Excelprogramme zur Kreditberechnung ... Link: Stiftung Warentest

10.09.2003

Supersystem - Haushaltsbuch

Sharewareprogramm von Franz Stampflmeier. Programm zum Erfassen und Auswerten aller Kosten und Einnahmen, die in einem Haushalt so anfallen. Sämtliche Buchungen können einem Sachkonto (z.B. Lebensmittel, Kleidung, KFZ u.s.w. sowie einem Personenkonto zugeordnet werden. Die Sachkonten können wiederum zu Gruppen zusammengefasst werden. (z.B. KFZ-Versicherung, Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung zur Gruppe Versicherungen). ... Link: Supersystem - Haushaltsbuch

06.10.2003

Tacheles e.V.

Thema Sozialhilfe, Arbeitslosigkeit, Schulden, bis zu 10 Einträge pro Tag (geschätzt) ... Link: Tacheles e.V.

31.03.2004

Tool 'Sind sie fit für einen Kredit?'

Online-Tool der Zeitschrift Stern zur Selbsteinschätzung von Vor- und Nachteilen neuer Kreditaufnahmen. Mit Hilfe von 14 Fragen sollen die Lebensumstände (Arbeit, Krankheit, Planungssicherheit) beleuchtet werden. ... Link: Tool 'Sind sie fit für einen Kredit?'

31.03.2004

Tool zur Berechnung der monatlichen Belastungsgrenze für Kreditaufnahmen

Online-Berechnung der Zeitschrift Stern. Dabei werden laufende Ausgaben ( Miete, Nebenkosten, Kfz, bereits laufende Kredite usw.) mit potentiellen Kreditbelastungen gegenübergestellt. Die Auswertung soll verraten, ob die Relation zwischen Kreditrate und Ihrem frei verfügbaren Einkommen noch vertretbar ist. Mein Kommentar: Durch die Reduzierung der Entscheidungskriterien auf wenige finanzielle Parameter ersetzt das Tool auf keinen Fall eine weitergehende Planung unter Berücksichtigung individueller Lebenslagen. ... Link: Tool zur Berechnung der monatlich
en Belastungsgrenze für Kreditaufnahmen

23.05.2002

TV3 - Schulden-Show

In der schweizer "Schuldenshow" , produziert von der deutschen Talkerin Bärbel Schäfer und ihrem Mann Martin, können Schuldner und Gläubiger vor laufender Kamera "Tabula rasa" machen, finanziell wie emotional. Wer gewinnt, bekommt seine Schulden bezahlt. ... Link: TV3 - Schulden-Show

13.09.2005

Übersicht Mietspiegel

Die Datenbank beinhaltet über 50 Mietspiegel aus verschiedenen Gegenden Deutschlands. ... Link: Übersicht Mietspiegel

18.11.2005

Übersicht Software in der Schuldnerberatung

Die Zusammenstellung beinhaltet alle dem Schuldnerfachberatungszentrum der Uni Mainz bekannten Schuldnerberatungs-Softwareanbieter. Hinweise zum Zertifizierungsstatus der Schnittstelle zur Basisstatistik wurden freundlicherweise vom Statistischen Bundesamt DESTATIS mit Stand vom 02. November 2005 zur Verfügung gestellt. ... Link: Übersicht Software in der Schuldnerberatung

01.04.2003

Umgang mit Schulden bei Scheidungen

Auf der Seite wird auf die Fragestellung "Was geschieht mit den Schulden der Eheleute nach Trennung bzw. Scheidung?" eingegangen. <b>Quelle:</b> <a href="http://www.scheidung-online.de" target="_blank">www.scheidung-online.de</a> ... Link: Umgang mit Schulden bei Scheidungen

14.08.2001

Uni Bonn - Infozentrale

Alle Drogenberatungsstellen der BRD ... Link: Uni Bonn - Infozentrale

07.02.2004

Uni Passau

Seminararbeit von Nov.1998 zum neuen russischen Insolvenzgesetz ... Link: Uni Passau

01.08.2001

Uni-Radio Tübingen

Infos zur Radiosendung: Armut - Schuld oder Schicksal (mit Beitrag zur Schuldnerberatung ... Link: Uni-Radio Tübingen

14.10.2001

Universität Essen

Einführung in den Problemkreis Ver-/ Überschuldung ... Link: Universität Essen

04.05.2004

Unterhaltsfragen im Verbraucherinsolvenzverfahren

Betroffen von den persönlichen Einzelschicksalen des Verbraucherinsolvenzverfahrens sind insbesondere die Unterhaltsgläubiger. Bei den SFZ-Praxisforen im Frühjahr 2004 hat Rechtsanwalt Gerhard Heilmann ausführlich zu diesem Thema referiert. Nun liegt eine umfassende schriftliche Ausarbeitung seines Beitrags vor, der als Leitfaden sowohl für den Unterhaltsschuldner als auch für den Unterhaltsgläubiger bei einem Insolvenzverfahren des Unterhaltsgläubigers dienen kann. Der Beitrag beschäftigt sich zunächst einmal mit allgemeinen unterhaltsrechtlichen Fragen, beleuchtet dann die zwangsvollstreckungsrechtlichen Besonderheiten und geht abschließend auf das Zusammenspiel zwischen Unterhaltsrecht und Insolvenzrecht ein. ... Link: Unterhaltsfragen im Verbraucherinsolvenzverfahren

21.10.2003

Verbraucherfenster Hessen

Informationsportal des Hessische Ministeriums für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz. ... Link: Verbraucherfenster Hessen

12.02.2002

Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien

Insgesamt 16 Organisationen haben in Belgien die Verbraucherschutzzentrale ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um Organisationen aus den Bereichen Erwachsenenbildung, Jugend, Umwelt und Gewerkschaften. Mittlerweile hat sich die Zahl auf 29 erhöht. Eine besondere Rolle spielen dabei die Öffentlichen Sozialhilfezentren. ... Link: Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien

13.11.2001

Verbraucherzentrale Ba-Wü, Brandenburg, NRW

Die Verbraucherzentralen sind anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. ... Link: Verbraucherzentrale Ba-Wü, Brandenburg, NRW

06.10.2003

Verein Tacheles e.V

Professionelle Selbsthilfegruppe. Vertreten Rechte Einkommensschwacher und sozial Benachteiligter gegenüber Ämtern, Vermietern und Politik. Schwerpunkt Sozialhilfe ... Link: Verein Tacheles e.V

05.01.2004

Veröffentlichungen zum Thema Schulden

Die Stadt Hamburg hat eine Informationsschrift zur Insolvenzordnung (Stand 11.2001) und einen Wegweiser zu den neuen Schuldnerberatungsstellen zur Verfügung gestellt. ACHTUNG: Zum Lesen Acrobat-Reader notwendig. ... Link: Veröffentlichungen zum Thema Schulden

11.07.2001

Volker Haug Private Homepage

Die private Homepage des Admins ... Link: Volker Haug Private Homepage

21.02.2006

VSE Essen - Finanzführerschein für junge Menschen

Der FinanzFührerschein bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit den Themen Konsum und Schulden auseinander zu setzen und Schuldenfallen im Alltag kennen zu lernen. Die Prüfung ist der "echten" Führerscheinprüfung nachempfunden. Auf Anfrage wird ein richtiger "Finanzführerschein" ausgestellt. Erstellt von der VSE Essen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Essen und unterstützt von der Aktion Mensch. ... Link: VSE Essen - Finanzführerschein für junge Menschen

02.04.2003

VuR-online.de

Online-Ausgabe der Zeitschrift ... Link: VuR-online.de

01.08.2001

WDR-Service -Geld

aktuelle Berichte zum Thema Geld ... Link: WDR-Service -Geld

31.03.2004

Wegweiser Schulden der Verbraucherzentrale Hessen e.V.

Informationszusammenstellung für Schuldner mit Gesetzestexten, Musterbriefen und Infomaterial zur Berabeitung von Überschuldungsssituationen ... Link: Wegweiser Schulden der Verbraucherzentrale Hessen e.V.

29.01.2004

Wegweiser Schulden LAG Berlin

Die Landesarbeitsgemeinschaft Berlin hat Ihre bewährte Ratgeberbroschüre 'Ratgeber für Betroffene. Ein Wegweiser zum Thema Schulden' neu überarbeitet. Kostenlose Downloadmöglichkeit ... Link: Wegweiser Schulden LAG Berlin

31.08.2004

Wenn aus Liebe rote Zahlen werden: Studie zu den wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung

Die Bielefelder Soziologen Hans-Jürgen Andreß, Barbara Borgloh, Miriam Güllner und Katja Wilking haben im Auftrag des Bundesfamilienministeriums eine Studie zu den wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung für Familien durchgeführt. Trennung und Scheidung gehören danach neben Arbeitslosigkeit, Krankheit und niedriger Bildung zu den großen wirtschaftlichen Risikofaktoren. Für die betroffenen Individuen wie auch für den Staat verursachen Trennung und Scheidung hohe Kosten und stellen die Solidargemeinschaft vor gravierende finanzielle und soziale Probleme. Kostenloser Download der Broschüre. ... Link: Wenn aus Liebe rote Zahlen werden: Studie zu den wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung

20.01.2004

Wenn Unternehmen scheitern - Informationen für überschuldete Selbständige

Kostenlose Broschüre der G.I.B. zum Thema Überschuldung und Selbständigkeit, Stand Dezember 2003. Zur G.I.B.: Mehr als 50 Expertinnen und Experten arbeiten in der Landesberatungsgesellschaft an der konzeptionellen Entwicklung, Beratung, Umsetzung, Finanzierung und dem Controlling arbeitsmarktpolitischer Programme und Projekte. Ihr oberstes Ziel ist die Förderung der Beschäftigung in Nordrhein-Westfalen. Hinweis: PDF-Datei (Acrobat Reader notwendig). ... Link: Wenn Unternehmen scheitern - Informationen für überschuldete Selbständige

14.08.2001

Winsolvenz

WINSOLVENZ 99 ist ein Softwarepaket für die Insolvenzverwaltung und unterstützt den Verwalter bei der Abwicklung von Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzverfahren. Mit Downloadmöglichkeit. ... Link: Winsolvenz

14.08.2001

www.schulden.at

Verein für prophylaktische Sozialarbeit in Linz, Oberösterreich ... Link: www.schulden.at

14.08.2001

www.schuldnerberatung.at

Schuldnerberatungen in Österreich - Startseite ... Link: www.schuldnerberatung.at

14.10.2001

Zeitschrift Focus

Einführung in die Insolvenzordnung ... Link: Zeitschrift Focus

22.05.2002

Zeitschrift Sozial Extra

Zeitschrift für Soziale Arbeit und Sozialpolitik ... Link: Zeitschrift Sozial Extra

12.07.2004

Zentrale Schuldnerberatung Stuttgart

70173 Stuttgart (Caritasverband für Stuttgart e.V., Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V., Landeshauptstadt Stuttgart) ... Link: Zentrale Schuldnerberatung Stuttgart

15.03.2006

ZInsO - Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht

Der ZAP-Verlag stellt die Zeitschrift ZInsO vor. Aus der Beschreibung: "ZInsO liefert die notwendigen Fachinformationen zum Insolvenzrecht und bietet eine à‚´Rundumversorgungà‚´ für alle Insolvenzfälle. Sie informiert übersichtlich, zuverlässig und immer aktuell über alle insolvenzrechtlichen Themen: Unternehmensinsolvenz, Verbraucherinsolvenz/Restschuldbefreiung, Verfahrensrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuer- und Bilanzrecht, Internationales Insolvenzrecht, Gesetzgebungsvorhaben, Rechtsprechung. Außerdem werden im Bücher- und Zeitschriftenreport in Form von Zusammenfassungen die wichtigsten Veröffentlichungen zum Thema Insolvenzrecht und Nebengebiete (auch in elektronischer Form) wiedergegeben. Ergänzt wird der Berichtsstoff durch Formularmuster mit Anmerkungen. Jede Ausgabe der ZInsO enthält zusätzlich den Beihefter à‚´Insolvenzreportà‚´ (ca. 20 Seiten) mit einer monatlichen Übersicht aller eröffneten Insolvenzverfahren mit Fristen und Terminen." ... Link: ZInsO - Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht

14.08.2001

ZInsO Forum Insolvenzrecht

Thema Insolvenzrecht, bis zu 5 Einträge pro Monat (geschätzt) ... Link: ZInsO Forum Insolvenzrecht

24.05.2006

ZInsO-Aktuell

Am Ende der Seite kann das Antragsformular auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens (§ 305 InsO) des Arbeitskreises InsO (Erweiterung des Darmstädter Musterantrags) vom 15.03.2000 heruntergeladen werden ... Link: ZInsO-Aktuell

03.09.2004

Zinsrechner für Verzugszinsen

Ausführliche Informationen zum Basiszinssatz mit Online-Zinsrechner für Verzugszinsen ... Link: Zinsrechner für Verzugszinsen

02.04.2003

ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht

Leitsatzdatenbank der Zeitschrift für Wirtschaftsrecht mit ... Link: ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht

23.03.2005

Zusammenstellung von Schlichtungsstellen

Linkliste von verschiedenen Schlichtungsstellen. Erstellt vom Bundesverband ?Die Verbraucherinitiative e.V? ... Link: Zusammenstellung von Schlichtungsstellen

13.04.2004

Zusammenstellung wesentlicher Urteile und Artikel zum Verbraucherinsolvenzverfahren im Jahre 2003

Rainer Mesch (ISKA Schuldner- und Insolvenzberatung Nürnberg) hat eine umfangreiche Zusammenstellung von Urteilen und Artikeln zum Verbraucherinsolvenzverfahren im Jahre 2003 für die BAG-Schuldnerberatung erstellt. Quelle: ZInsO-Ausgaben bis 24/03, ZVI bis 12/03. ... Link: Zusammenstellung wesentlicher Urteile und Artikel zum Verbraucherinsolvenzverfahren im Jahre 2003

24.01.2007

Zusatzsoftware für CAWIN

Die Firma RiRo bietet für ca. 150 Euro eine Zusatzsoftware für CAWIN an, mit der externe Dokumente in die Haushalte einfügt werden kann, sowie die Adressen in CAWIN einfach bearbeitet können. ... Link: Zusatzsoftware für CAWIN