Stöber, Kurt: Forderungspfändung

Kurzbeschreibung:Das Werk dürfte bereits aus den Vorauflagen als absolutes Standardwerk für alle Fragen der Forderungspfändung bekannt sein. Die Neuauflage setzt diese Tradition fort und umfasst sämtliche Gesetzesreformen der letzten Zeit: - das Zivilprozessreformgesetz; das Mietrechtsreformgesetz; das Altersvermögensgesetz; das Lebenspartnerschaftsgesetz, das esetz zur Umstellung des Kostennrechts auf den Euro, das Zweite Gesetz zur Familienförderung sowie das 7. Gesetz zur Änderung der Pfändungsfreigrenzen. Forderungspfändungen gehören zur Kernproblematik der täglichen Arbeit in der Schuldnerberatung. Die damit zusammenhängenden Probleme berührten oft die wirtschaftliche Existenz des Schuldners. Der Schutz vor unberechtigten Forderungspfändungen steht deshalb im Zentrum der Existenzsicherung des Schuldners. Die damit zusammenhängenden Einzelfragen sind jedoch unüberschaubar, so dass die Problemlösung im Einzelfall den Blick in die einschlägige Kommentierung erfordert. Dabei bietet das Werk die umfangreichste Informationsquelle zum Thema. Was der Berater hier nicht findet, wird er kaum woanders finden. Wer oft mit schwierigen Fragen der Forderungspfändung konfrontiert, findet hier wertvolle und schnelle Hilfe.
Auflage: 13. Auflage 2002
Bestelltipp: www.Amazon.de