Umfrage zum Umgang mit P-Konto

Die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) sucht für eine detaillierter Erfassung der Erfahrungen mit der Umsetzung des P-Kontos Beratungsstellen, die sich beteiligen. Wie dem Erfassungsbogen zu entnehmen ist sollen beispielsweise der Bescheinigungsinhalt erfasst sowie - differenziert nach Kreditinstituten - mögliche Mehrkosten und Nutzungseinschränkungen von P-Konten dokumentiert werden. Insgesamt gilt es nachzuweisen, ob das von der Politik ausgegebene Ziel „das Recht auf Girokonto” zu erreichen, umgesetzt wird. Interessierte Beratungsstellen wenden sich bitte an Thomas Zipf vom AK Girokonto/Zwangsvollstreckung der AG SBV.

E-Mail: thomas.zipf@darmstadt.de